Neger

Benito Cereno und wir

Eini­ge Mona­te spä­ter fand der Schwar­ze, am Schwanz eines Maul­tiers zum Gal­gen geschleift, ein klang­lo­ses Ende. Mehr

Heino Bosselmann / 55 Kommentare

Verteidiger Europas zum zweiten

Der zwei­te ober­ös­ter­rei­chi­sche Kon­greß “Ver­tei­di­ger Euro­pas” am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de war ein vol­ler Erfolg. Mehr

Nils Wegner / 2 Kommentare

Jens Meier und Noah Becker

Cau­sa Jens Mai­er (MdB, AfD): Es gibt also immer noch Leu­te, die glau­ben, man könn­te sich um die lin­ke Dis­kur­s­ho­heit irgend­wie herummogeln. Mehr

Johannes Poensgen / 17 Kommentare

Nicht mehr der Neger sein wollen

Aber­mals zu den Kin­der­buch­be­rei­ni­gun­gen: Klei­ne Ursa­che, gro­ße Wir­kung. Der der­zei­ti­ge com­mon-sen­se-Stand (gemäß etwa Clau­di­us Seidl, FAS) der Feuil­le­ton-Eli­te wäre: Was sind das bloß für Leu­te, denen es soo wich­tig ist, „Neger“ sagen zu dür­fen? Dump­fe Gro­bia­ne, unfle­xi­ble Stof­fel, die nicht die ein­fachs­ten Höf­lich­keits­for­men beherrschen! Mehr

Ellen Kositza / 20 Kommentare