Ostpreußen

8. Mai 1945 – Literatur zur Katastrophe

Der 8. Mai ist kein Tag der Befrei­ung. Als Tag der natio­na­len Kata­stro­phe war er Kul­mi­na­ti­ons­punkt der tota­len Nie­der­la­ge, aber auch Auf­takt zu neu­em Leid. Mehr

Redaktion / 1 Kommentar

Buchgeschenkempfehlungen III – Erik Lehnert

Geschenk­emp­feh­lun­gen in Buch­form – wie jedes Jahr aus unse­rer Redak­ti­on. Teil III: Erik Lehnert. Mehr

Erik Lehnert / 2 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (V) – Kinderzimmer

Erik Lehnert - Werner Hörnemann: Die gefesselten Gespenster. Eine ziemlich komische Geschichte um sieben Jungen, zwei ... Mehr

Ellen Kositza / 12 Kommentare

Vertrieben bleibt vertrieben – ein Abgesang

Ist das „Skan­däl­chen“ um die Auf­kün­di­gung der Zusam­men­ar­beit zwi­schen IfS und dem Bad Pyr­mon­ter Ost­heim der Lands­mann­schaft Ost­preu­ßen (LO) noch prä­sent? Ich hof­fe doch! Mehr

Nils Wegner / 11 Kommentare