Politiker

Mesut, Jogi, Antonio und Co. Eine sportpolitische Nachbetrachtung

von Prof. Gün­ter Scholdt über das Fuß­ball­thea­ter der »Mann­schaft« und ihres Umfelds im Som­mer 2018. Mehr

Gastbeitrag / 16 Kommentare

Bilder der Vergangenheit

Die prak­ti­sche Bedeu­tung der Geschichts­schrei­bung liegt in jenem Bil­de der Ver­gan­gen­heit, dass sie für die Gegen­wart malt. Das Ver­ein­fach­te, das Unter­kom­ple­xe ist die fes­te Basis jeder Wahr­neh­mung. Dies gilt selbst für die ver­geis­tigs­te Per­sön­lich­keit, wie viel mehr für jede Art von Kollektiv. Mehr

Johannes Poensgen / 17 Kommentare

Politiker

Der Spie­gel hat vor­ab Aus­zü­ge aus einem neu­en Buch von Franz Wal­ter, dem Göt­tin­ger Par­tei­en­for­scher, ver­öf­fent­licht. Unter der Über­schrift “War­um Poli­ti­ker nicht die Klügs­ten sind” ver­sucht er sich an einem Psy­cho­gramm des Par­tei­po­li­ti­kers, das viel­leicht geeig­net ist, dem ein oder ande­ren Idea­lis­ten die Augen zu öffnen. Mehr

Erik Lehnert