Raskolnikow

Netzfundstücke (73) – Big Tech, Otte, Revolution

»Sie haben eine Welt geschaffen, in der wir dauerhaft überwacht werden und ständig abgelenkt sind.« Mehr

Jonas Schick / 18 Kommentare

Netzfundstücke (67) – Archipel, Boomer, Bioregional

»Aber der Strich, der das Gute vom Bösen trennt, durchkreuzt das Herz eines jeden Menschen.« Mehr

Jonas Schick / 30 Kommentare

Mannsein über Bande

Seit diesem Montag nun liegt Jack Donovans The Way of Men in Übersetzung von Martin Lichtmesz erstmals deutschsprachig vor und wurde bereits knapp 500mal verkauft. Der Weg der Männer (hier entlang zum Buch!) enthält neben dem Originaltext und einem für die deutsche Ausgabe vom Autor verfaßten Vorwort zusätzlich je ein Nachwort von Lichtmesz und „Raskolnikow“, den man […] Mehr

Nils Wegner / 118 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (VII) – Ausguck

Raskolnikow - Arms Against Fury: Magnum Photographers in Afghanistan. Ein Land, in dem Träume und Albträume wahr werden. ... Mehr

Ellen Kositza

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (VI) – Sopha

Erik Lehnert - Matthias Wegehaupt: Die Insel war lange vergriffen und liegt seit drei Jahren als Taschenbuchausgabe vor. ... Mehr

Ellen Kositza

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (V) – Kinderzimmer

Erik Lehnert - Werner Hörnemann: Die gefesselten Gespenster. Eine ziemlich komische Geschichte um sieben Jungen, zwei ... Mehr

Ellen Kositza / 12 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (IV) – Dachboden

Götz Kubitschek -  Vor Jahren fragte ich bei Klett Cotta an, ob ich nicht diese lange vergriffene, fast unbekannte ... Mehr

Ellen Kositza / 9 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (III) – Rüstkammer

Götz Kubitschek - Siegfried Gerlich: Richard Wagner. Die Frage nach dem Deutschen (224 S., 24 €). Wagner hat die im ... Mehr

Ellen Kositza / 4 Kommentare