Revolution

Fabian Scheidler: Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen

Mit dem Ende der Megamaschine gelang dem Bochumer Journalisten und Videomacher (Kontext TV) Fabian Scheidler ein Bestseller. Mehr

Benedikt Kaiser

Crane Brinton: Anatomie der Revolution

Konrad Gill rezensiert: Crane Brinton: Anatomie der Revolution. Herausgegeben von Manfred Lauermann, Wien: Karolinger 2017. 328 S., 24 € Wenn der vermutlich anti-revolutionärste Verlag des deutschen Sprachraumes ein Buch anläßlich des hundertsten Jahrestages der Oktoberrevolution von einem undogmatischen linken Gelehrten herausgeben läßt, verdient das Buch besondere Aufmerksamkeit. Der 1968 verstorbene Harvard-Professor Brinton seziert in seinem Klassiker die Gemeinsamkeiten […] Mehr

Gastbeitrag

Tatkult und Revolution von Rechts

Es geht etwas um im rechten Lager. Will man die „Gespenst“-Metapher bedienen, so ist es ein Gespenst der „Fragwürdigkeit“. Ich sehe es zum Beispiel im großartigen Buch von Martin Lichtmesz, sowie in den Blogbeiträgen Lutz Meyers. Ich spüre es überall um mich herum. Gewisse, bisher oft unthematisierte Grundideen, wie Nominalismus, Dezisionismus, heroischer Subjektivismus/Nihilismus, kurz ein […] Mehr

Martin Sellner / 159 Kommentare

Heidegger, Revolution und Querfront

Heideggers Denken ist, das erzähle ich jedem der es hören will (und auch allen anderen), unumgänglich für ein echtes Verständnis unsere Zeit und der Aufgabe unseres Lagers. Mit einer gewissen Genugtuung erlebe ich daher den heimlichen, neuerlichen Aufstieg Heideggers zum „geistigen König“ vieler rechtsintellektueller Kreise, der im Moment stattfindet. Dieser Prozess ist oft „subkutan“ und geht […] Mehr

Martin Sellner / 46 Kommentare

„Achtung, Sie verlassen den demokratischen Sektor!“

So lautet der Titel einer Sendung, die Deutschlandradio Kultur heute Abend um 19.30 Uhr ausstrahlt. In der Rubrik… Mehr

Götz Kubitschek