Abitur

Niedergang, erwartbar: PISA-Desaster setzt sich fort

Deut­sche Schü­ler schnei­den in der PISA-Stu­die 2022 so schlecht ab wie noch nie. Mehr

Heino Bosselmann / 41 Kommentare

Zu schwer: Mathe bekommt Abi-Verbot

In Meck­len­burg-Vor­pom­mern stellt Bil­dungs­mi­nis­te­rin Simo­ne Olden­burg jetzt Mathe­ma­tik als Abitur-Pflicht­prü­fungs­fach in Frage. Mehr

Heino Bosselmann / 50 Kommentare

Schüler, die nicht lesen können

25 Pro­zent der Viert­kläss­ler in Deutsch­land errei­chen nicht das Min­dest­ni­veau beim Lesen, das im wei­te­ren Ver­lauf der Schul­zeit nötig wäre. Mehr

Ellen Kositza / 34 Kommentare

Schule: weniger vermitteln, besser benoten

Die AfD-Land­tags­frak­ti­on Sach­sen-Anhalt stell­te einen Antrag, der eine Rück­kehr zu alten, also leis­tungs­ori­en­tier­te­ren Bewer­tun­gen begehrt. Mehr

Heino Bosselmann / 50 Kommentare

Sprachverfall in der Bildungsrepublik

Der offi­zi­el­le Ver­zicht dar­auf, eine Nati­on zu sein, spie­gelt sich zuerst im Kul­tu­rel­len und im retar­die­ren­den Sprach­ver­mö­gen der Heranwachsenden. Mehr

Heino Bosselmann / 58 Kommentare

Schuldilemma

Die Funk­tio­nä­re der „Bil­dungs­re­pu­blik Deutsch­land“ fra­gen sich, wes­halb so vie­le Leh­rer feh­len. Wie stets soll eine „Stu­die“ die Ant­wort geben. Mehr

Heino Bosselmann / 85 Kommentare