Authentizität

Wolfgang Engler: Authentizität. Von Exzentrikern, Dealern, Spielverderbern

Jörg Sei­dels Rezen­si­on von Wolf­gang Eng­ler: Authen­ti­zi­tät. Von Exzen­tri­kern, Dea­lern, Spiel­ver­der­bern, Ber­lin: Thea­ter der Zeit 2017. 217 S., 18 € Als Eng­ler die­ses Buch ver­öf­fent­lich­te, war er noch Rek­tor der Hoch­schu­le für Schau­spiel­kunst »Ernst Busch«. Sein Aus­gangs­punkt, das Pro­blem der Authen­ti­zi­tät zu fas­sen, ist der Begriff der Arbeit, den Eng­ler seit vie­len Jah­ren bedenkt. Seit je sei […] Mehr

Gastbeitrag

Mit Linken leben II

Pas­send zum Dis­kurs­ana­ly­se- und Selbst­hil­fe­buch für Rech­te in einer Welt vol­ler Lin­ker: Die Süd­deut­sche beschrieb ges­tern das som­mer­feld-lethen­sche Ehe­le­ben, die “poli­ti­sche Zer­reiß­pro­be mit dem ‘lie­ben Lem­ming’ ”. Mehr

Caroline Sommerfeld / 24 Kommentare

Masken

Die The­men­stel­lung der 52. Sezes­si­on („Wir selbst“, hier vor­be­stel­len) hat drei Autoren dazu gebracht, Verhaltenslehren.… Mehr

Götz Kubitschek / 21 Kommentare

Perlen der Aufklärung

An den Fall Peter Krause, der wegen seiner Tätigkeit für die Junge Freiheit nicht Kultusminister in Thüringen werden ... Mehr

Erik Lehnert