Berliner Kolleg

Die Revision der Urkatastrophe: Berliner Kolleg zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Das Jahr 2014 wirft bereits jetzt sei­nen Schat­ten vor­aus: Chris­to­pher Clarks Die Schlaf­wand­ler bestimmt die Best­sel­ler­lis­ten. Und das obwohl es fast 900 Sei­ten umfaßt, ein aus den Quel­len gear­bei­te­tes Fach­buch ist und für die schuld­stol­zen Deut­schen eine unbe­que­me Wahr­heit bereit­hält: Das Deut­sche Reich hat den Ers­ten Welt­krieg nicht gewollt und bis zum Schluß ver­sucht, ihn […] Mehr

Erik Lehnert

22. Berliner Kolleg “Mut zur Geschichte: 1813–1913-2013”

Das Jahr 2013 läßt unse­ren Blick in eine Ver­gan­gen­heit wan­dern, die zwei­hun­dert Jah­re zurück­liegt. 1813 war ein­mal ein gro­ßes Datum unse­rer Geschich­te. Es wirk­te elek­tri­sie­rend auf Genera­tio­nen von Deut­schen, die noch wuß­ten, wel­che Bedeu­tung die fran­zö­si­sche Beset­zung und der fol­gen­de Befrei­ungs­kampf gehabt hat­ten: nicht nur mili­tä­risch und poli­tisch, son­dern auch geis­tig und weltanschaulich. Mehr

Erik Lehnert

Neue Studien und freie Plätze beim Berliner Kolleg

Am gest­ri­gen Sonn­tag fand, fast unbe­ach­tet, ein denk­wür­di­ges Jubi­lä­um statt: Die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung wur­de 60 Jah­re alt und fei­er­te sich auf zeit­ge­mä­ße Art selbst: Der Prä­si­dent der BpB, Tho­mas Krü­ger, rief dazu auf, daß alle per Video über ihr “ers­tes Mal” mit der Bun­des­zen­tra­le berich­ten soll­ten. Nur eine beschei­de­ne Rei­he von Jubel­per­sern fühl­te sich […] Mehr

Erik Lehnert

Berliner Kolleg zum Bildungskollaps! Jetzt anmelden!

Wenn sich unse­re Stu­die zum Bil­dungs­kol­laps so gro­ßer Nach­fra­ge erfreut, so hat das vor allem einen Grund: Das The­ma “Bil­dung” betrifft jeden. Für die Insti­tu­ti­on “Schu­le” trifft das in ganz beson­de­rem Maße zu: Jeder hat eine Schu­le besucht und kann auf eige­ne Erfah­run­gen verweisen. Mehr

Erik Lehnert

20. Berliner Kolleg: Friedrich der Große hat Geburtstag

Jedes Jahr hat Fried­rich der Gro­ße am 24. Janu­ar Geburts­tag, aber nur 2012 kön­nen wir die 300. Wie­der­kehr die­ses Tages bege­hen. Aus die­sem Anlaß ver­an­stal­tet das Insti­tut für Staats­po­li­tik ein Ber­li­ner Kol­leg, das ganz dem gro­ßen Preu­ßen­kö­nig gewid­met sein wird. Nach den aktu­el­len The­men der letz­ten bei­den Kol­legs wird das nächs­te im Zei­chen der Tra­di­ti­on […] Mehr

Erik Lehnert

19. Berliner Kolleg: Ein Jahr nach Sarrazin. Meinungsfreiheit in Deutschland

Vor etwas mehr als einem Jahr erschien Thi­lo Sar­ra­zins Buch, das in den fol­gen­den Mona­ten die Debat­te in Deutsch­land bestim­men soll­te. So ein­hel­lig die Ableh­nung im poli­ti­schen und media­len Estab­lish­ment aus­fiel, so groß war die Zustim­mung im Volk, die schließ­lich ver­hin­der­te, daß Sar­ra­zin den sozia­len Tod erlei­den muß­te und aus der Aus­ein­an­der­set­zung als Sie­ger hervorging. Mehr

Erik Lehnert

Alte Probleme, neu gewälzt: Raum weg.

Man will ja an einem son­ni­gen Don­ners­tag­nach­mit­tag ent­we­der im Gar­ten gra­ben oder in gro­ßer Ruhe am Arti­kel für die… Mehr

Götz Kubitschek