Dimitrios Kisoudis

Der Sozialstaat in der Diskussion – Zehn Thesen

Erik Ahrens und Bru­no Wol­ters stel­len fest: Der Sozi­al­staat wird »rechts« kri­tisch beäugt. Die Grün­der des kon­flikt-Maga­zins stel­len zehn The­sen zur Diskussion. Mehr

Gastbeitrag / 72 Kommentare

»Great Reset mit Stäbchen?« – Zhao zur Wiedervorlage

Mein letz­ter Arti­kel wur­de von man­chen Lesern scharf kri­ti­siert. Sein the­ma­ti­scher Kern war das Pro­blem der defen­si­ven Kri­se­kri­tik im »rech­ten Lager«. Mehr

Martin Sellner / 50 Kommentare

IfS-Akademie – Visuelle Nachbetrachtung

Das Insti­tut für Staats­po­li­tik (IfS), das die Sezes­si­on her­aus­gibt, hat mit der 21. Som­mer­aka­de­mie gezeigt, wie wich­tig die Denk­ar­beit ist, die es leistet. Mehr

Redaktion / 1 Kommentar

Netzfundstücke (62) – Helden, Identität, Fuchs

Wann ist man ein Held? Wo beginnt und ende­te das Heroi­sche in der post­he­roi­schen Gesellschaft? Mehr

Jonas Schick / 7 Kommentare

Das war die 21. Sommerakademie des IfS

Unter Coro­na-Auf­la­gen luden wir dies­mal zur Aka­de­mie, die 90 Teil­neh­mer­plät­ze waren nach 48 Stun­den aus­ge­bucht, The­ma: Staat und Ordnung. Mehr

Jonas Schick / 40 Kommentare

Dimitrios Kisoudis: Goldgrund Eurasien – eine Rezension

aus Sezession 65 / April 2015 Eng verknüpft mit »Eurasien« als ideologischem Großraumkonzept, das sich gegen die ... Mehr

Benedikt Kaiser / 14 Kommentare