Erik Lehnert

15 »Schwarze Hefte«, 1200 Seiten, 3 Fundstücke

PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 60 / Juni 2014 Mar­tin Heid­eg­ger (1889–1976) gilt welt­weit als der wich­tigs­te deut­sche Phi­lo­soph des 20. Jahr­hun­derts und ist gleich­zei­tig hef­tig umstrit­ten, weil er in den Jah­ren 1933/34 mit dem Natio­nal­so­zia­lis­mus sym­pa­thi­sier­te. Daher gab und gibt es immer wie­der Angrif­fe, die sei­ne gan­ze Phi­lo­so­phie als natio­nal­so­zia­lis­tisch inspi­riert brand­mar­ken woll­ten. In Deutsch­land […] Mehr

Erik Lehnert

Europäische Visionen in Marburg: Lehnert, Menzel, Ochsenreiter

Am 25. Janu­ar gibt es Gele­gen­heit, sich öffent­lich über ein nicht ganz unwich­ti­ges The­ma auszutauschen. Mehr

Erik Lehnert

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (VII) – Ausguck

Raskolnikow - Arms Against Fury: Magnum Photographers in Afghanistan. Ein Land, in dem Träume und Albträume wahr werden. ... Mehr

Ellen Kositza

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (VI) – Sopha

Erik Lehnert - Matthias Wegehaupt: Die Insel war lange vergriffen und liegt seit drei Jahren als Taschenbuchausgabe vor. ... Mehr

Ellen Kositza

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (V) – Kinderzimmer

Erik Lehnert - Werner Hörnemann: Die gefesselten Gespenster. Eine ziemlich komische Geschichte um sieben Jungen, zwei ... Mehr

Ellen Kositza / 12 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (IV) – Dachboden

Götz Kubitschek -  Vor Jahren fragte ich bei Klett Cotta an, ob ich nicht diese lange vergriffene, fast unbekannte ... Mehr

Ellen Kositza / 9 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (III) – Rüstkammer

Götz Kubitschek - Siegfried Gerlich: Richard Wagner. Die Frage nach dem Deutschen (224 S., 24 €). Wagner hat die im ... Mehr

Ellen Kositza / 4 Kommentare

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (II) – Salon

Benedikt Kaiser - Alex Kurtagic: Warum Konservative immer verlieren (Schnellroda 2013, leider seit heute vergriffen!). Ein ... Mehr

Ellen Kositza / 6 Kommentare