Kontrakultur Halle

Kontrakultur 2018 – der neue Antaios-Kalender!

Die Attacken gegen das Hausprojekt in Halle (Saale) richten sich vor allem gegen die identitäre Gruppe „Kontrakultur“ – Grund genug für Antaios, dieser Kontrakultur den Kalender 2018 zu widmen. Mehr

Götz Kubitschek / 17 Kommentare

Sibylle Berg und ein Anschlag in Halle

Auf das EinProzent-Haus in Halle/Saale ist gestern Nacht der bisher schwerste Anschlag verübt worden. Die Spiegel-Kolumnistin Sibylle Berg lieferte die Legitimation dafür. Mehr

Götz Kubitschek / 80 Kommentare

„Ein Prozent“ im Fadenkreuz – Anschläge in Halle

Das Hausprojekt von „Ein Prozent“ in Halle sorgt seit Monaten für Furore in der Saalestadt. Nach einer großen Gegendemo im Juli ist die lokale Szene nun zum Angriff übergegangen – Philip Stein im Gespräch. Mehr

Nils Wegner / 23 Kommentare

»Kontrakultur« – der Wegbegleiter

Während Martin Sellner mit „Identitär!“ die Geschichte des identitären Aufbruchs im deutschsprachigen Raum nachzeichnet, hat Mario Müller ein Handbuch für alle aktivistischen Lebenlagen zusammengestellt. Mehr

Nils Wegner / 1 Kommentar

Kontrakultur Halle: die Gesichter der ersten Reihe

Mit offenem Visier für Meinung und Ideal einzustehen, hat bei der Identitären Bewegung (IB) bereits Tradition: von der ersten »Kriegserklärung« der französischen Génération Identitaire über das deutsch-österreichische Pendant bis hin zur Selbstvorstellung der Regionalgruppe Bayern. In Halle ist die Gruppe Kontrakultur mit aufsehenerregenden Aktionen ins Blickfeld gerückt – viele besorgte Kommilitonen fürchten nun um ihren Safespace. Mehr

Nils Wegner / 33 Kommentare

Neue Videos: Kositza, Kaputt, Kanzlerin, COMPACT

Leicht konnte man in den letzten Tagen wegen des Andrangs auf die IfS-Sommerakademie und des damit verbundenen lauen bunten Lüftchens, das durch Schnellroda wehte, die Medienfront aus den Augen verlieren. Doch hat sich dort dank vieler fleißiger Helfer eine Menge getan: Mehr

Nils Wegner / 57 Kommentare

Ein Potpourri an Bildern …

… wurde zum Wochenende in Auftrag gegeben, und derzeit ist es wirklich ein leichtes, dem nachzukommen. Im Laufe der Woche ist einiger Augenschmaus zusammengekommen, der besonders der Leserschaft dieses Netztagebuchs ans Herz gelegt werden kann, und so kommen wir denn am besten ohne Umschweife zur Sache. Mehr

Nils Wegner / 10 Kommentare

Betreutes Augenverschließen mit Kontrakultur Halle

»Im übrigen will ich niemandem die Augen öffnen, ich möchte sie lieber einigen schließen.« Das hat Gottfried Benn geschrieben, in Drei alte Männer, und am Dienstag letzter Woche sind an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in der Tat einige Augen geschlossen worden: Mehr

Nils Wegner / 36 Kommentare