Polarisierung

Denaturierung

Gefan­gen in ihrem Inzi­denz-Starr­sinn ver­su­chen die Exe­ku­ti­ven über Kun­gel­run­den neu­er­lich Shut­down-Maß­nah­men einzuleiten.  Mehr

Heino Bosselmann / 76 Kommentare

Politische Paradoxien

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 79/August 2017 Mehr

Martin Sellner

Politische Paradoxien II

Es beschreibt die Not­wen­dig­keit einer meta­po­li­ti­schen Bewe­gung, in der Pro­vo­ka­ti­on die Gesell­schaft zu pola­ri­sie­ren und dabei manch­mal auch ihre eige­ne Sym­pa­thi­san­ten­ba­sis vor den Kopf zu sto­ßen. Das Ver­ständ­nis die­ser Dia­lek­tik ist beson­ders wich­tig, bedeu­tet es doch auch das Begrei­fen des Unter­schieds von Par­tei und Bewegung. Mehr

Martin Sellner / 15 Kommentare

Politische Paradoxien I

Meta­po­li­tik ist ein unste­ter Weg auf einer schma­len Gip­fel­li­nie. Auf bei­den Sei­ten dro­hen Abgrün­de. Vor­an geht es nur in einem Balan­ce­akt, auf einem „Mit­tel­weg“, der stän­dig neu ertas­tet wer­den muß. Dar­aus erge­ben sich eini­ge Paradoxien. Mehr

Martin Sellner / 14 Kommentare

Deutschland auf dem Weg in eine polarisierte Gesellschaft

von Gun­nar Thümen pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 75/Dezember 2016 Mehr

Gastbeitrag

Polarisierung

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 74/Oktober 2016 Mehr

Martin Lichtmesz

Wieder Neues über Jünger

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 46 / Febru­ar 2012 Spä­tes­tens seit sei­nem Tod vor zwölf Jah­ren gehört Ernst Jün­ger zu den Klas­si­kern der Welt­literatur. Zwar gab es bereits zu sei­nen Leb­zei­ten zwei Gesamt­aus­ga­ben und eine umfang­rei­che Sekun­där­li­te­ra­tur zu sei­nem Werk, doch kann die­se Tat­sa­che nicht dar­über hin­weg­täu­schen, daß Jün­ger Zeit sei­nes Lebens »umstrit­ten« blieb. Wur­de er […] Mehr

Erik Lehnert