taz

Netzfundstücke (22) – Formierung, Flaute, Europa

Wenn sich die modernen Gesellschaften im 21. Jahrhundert durch eine Tendenz charakterisieren lassen, dann ist es ihr Drang zur Formierung. Mehr

Jonas Schick / 18 Kommentare

taz, Döbeln, Magnitz, taz …

Am 30. Dezember ist in der taz Ralf Sotschecks Artikel zur Debatte „Mit Rechten reden“ erschienen. Sein Fazit ist ein Aufruf zur Gewalt gegen rechts, Mehr

Götz Kubitschek / 57 Kommentare

Panikreaktionen – Sieferle auf Platz 1

„Das Buch im Haus nebenan“, schrieb Ray Bradbury in seinem Roman Fahrenheit 451, „ist wie ein scharfgeladenes Gewehr.“ Er hat recht. Mehr

Götz Kubitschek / 45 Kommentare

Briefwechsel zwischen Claus Leggewie und Götz Kubitschek (Teil I)

Von Ende Februar bis Mitte April des vergangenen Jahres führten der Politikwissenschaftler Claus Leggewie und ich einen Briefwechsel. Leggewie hatte ihn angestoßen. Mehr

Götz Kubitschek

Marquard, Mohler, Metapolitik, Masseneinwanderung – Sezession 67

Und dann war da dieser Anrufer, der Kubitschek sprechen wollte und schier nicht glauben konnte, daß der sich beim Zeitschriftenversand »selbst die Hände dreckig macht«: Pünktlich zum Monatsanfang sind in einem Kraftakt sämtliche Abonnenten beschickt worden. Die neue Ausgabe der Sezession ist da, kann hier bestellt werden und vereint als offenes Heft auf 62 Seiten […] Mehr

Nils Wegner / 6 Kommentare

Der unglaubliche Mut der Neudeutschen

Das wäre doch mal eine Idee! Kubitschek, Lichtmesz und meine Wenigkeit veranstalten einen „Hate Poetry Slam“ (der dann ... Mehr

Ellen Kositza

Der Sturmvogel im Netz der Antifa

Wer das Verbot der „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ) verfolgt hat, konnte ein Lehrstück darüber beobachten, wie einige linke und bestens vernetzte Journalisten ein Thema in die Öffentlichkeit ziehen können und die Politik damit zum Handeln zwingen. Daß sie sich mit dem Verbot der HDJ nicht zufriedengeben würden, war zu erwarten. Fest stand nur noch nicht, […] Mehr

Erik Lehnert

Frenzel, die Nazi-Tante

Volker Weidermann (Jg. 1969), Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat die Germanistin Elisabeth… Mehr

Götz Kubitschek

Open access

Mit OA, wie die Fachleute sagen, ist der freie Zugang zu wissenschaftlicher Literatur im Internet gemeint. Darüber wird gestritten seit es das Internet in der heutigen Form gibt. In den Printmedien scheint man sich gleichsam parteiübergreifend einig zu sein, daß OA des Teufels ist. Jedenfalls haben sowohl FAZ und taz in den letzten Wochen Artikel […] Mehr

Erik Lehnert