AltRight

Der Trumptrain und die Achsenzeit

Jeder großen geschichtlichen Veränderung gingen viele Vorstöße und gescheiterte Versuche voraus, an die sich heute kaum jemand erinnert. Wenn überhaupt, kennen sie nur die jeweiligen Spartenhistoriker: die abgebrochenen Besetzungen, die versandeten Aufmärsche, die aufgelösten Vorgängerorganisationen und die gescheiterten Führungsfiguren. Mehr

Martin Sellner / 60 Kommentare

Ein Potpourri an Bildern …

… wurde zum Wochenende in Auftrag gegeben, und derzeit ist es wirklich ein leichtes, dem nachzukommen. Im Laufe der Woche ist einiger Augenschmaus zusammengekommen, der besonders der Leserschaft dieses Netztagebuchs ans Herz gelegt werden kann, und so kommen wir denn am besten ohne Umschweife zur Sache. Mehr

Nils Wegner / 10 Kommentare

Den Schmelztiegel entmischen

PDF der Druckfassung aus Sezession 69 / Dezember 2015 Mehr

Nils Wegner

Sezession 69 ist erschienen!

Heute geht die Dezemberausgabe der Sezession in den Versand. Das offene Heft ist ein würdiger Abschluß des Jahrgangs 2015 und eröffnet insbesondere Perspektiven auf bislang wenig behandelte Themenfelder – ganz im Sinne Götz Kubitscheks, der im Editorial »eigentümliches und ordnendes Denken« einfordert, was bereits Michael Wiesbergs folgendes Streiflicht zu den Paris-Anschlägen des 13. November bestimmt. Mehr

Nils Wegner / 11 Kommentare

Die Notwendigkeit der moralischen Wiederbewaffnung Deutschlands

Der folgende Text ist am 10. April auf dem US-Theorieportal counter-currents.com erschienen. Sein Autor, Colin Liddell, ist regelmäßiger Autor bei allen nennenswerten Blogs der parteifreien amerikanischen Neuen Rechten, neben Counter Currents etwa Taki’s Magazine und der vom „Monster of Long Beach“, Prof. Kevin MacDonald, gepflegten Seite The Occidental Observer. Außerdem zeichnet er – zusammen mit […] Mehr

Nils Wegner / 102 Kommentare

Die Fergusoniade, der Ernstfall und das »medial engineering«

Kannten Sie Ferguson vor dem aktuellen, latenten Bürgerkrieg dort? Ich bezweifle es doch sehr. Den Statistiken des allwissenden Internets zufolge hat Ferguson zehntausend Einwohner weniger als meine Heimatstadt, und die ist schon mehr als beschaulich. Kein menschenverschlingender Moloch also, der die Menschen vertiert und auf ihre niedersten Instinkte zurückwirft. Mehr

Nils Wegner / 35 Kommentare