Compact

Sammelstelle für Gedrucktes (39)

Für das Com­pact-Maga­zin ist es wie für ande­re Akteu­re, die zugleich am Kiosk und im Abo zu bezie­hen sind:  Mehr

Benedikt Kaiser / 93 Kommentare

Sammelstelle für Gedrucktes (34)

Nicht nur in Deutsch­land ist Wahl­jahr, auch in Ruß­land wird gewählt. Bezie­hungs­wei­se: wurde. Mehr

Benedikt Kaiser / 83 Kommentare

Sammelstelle für Gedrucktes (28)

Der letz­ten »Sam­mel­stel­le« ein Nach­trag: In Thü­rin­gen bleibt alles beim alten, der vom Volk abge­wähl­te Minis­ter­prä­si­dent bleibt im Amt. Mehr

Benedikt Kaiser / 27 Kommentare

Corona-Diktatur – ein besonderes „Compact“-Heft

Gewöhn­lich bewoh­nen Sezes­si­on und Com­pact ihre eige­nen Habi­ta­te, bedie­nen ihre eige­ne Kli­en­tel, bis­wei­len schei­den sie Wel­ten voneinander. Mehr

Caroline Sommerfeld / 43 Kommentare

Netzfundstücke (39) – Sander, Linke Lektüren, Reich

»Die Deut­schen brau­chen das Reich. Euro­pa braucht das Reich. Die Welt braucht das Reich … Reich oder Cha­os! Ter­ti­um non datur.« Mehr

Jonas Schick / 43 Kommentare

»Das Verschweigen hat System« Kositza im COMPACT-Gespräch

Ellen Kositza sprach für die aktu­el­le COMPACT-Aus­ga­be mit Jür­gen Elsäs­ser über ihr Buch Die Ein­zel­fal­le und das dröh­nen­de media­le Schwei­gen zum Frau­en­haß mus­li­mi­scher Zuwanderer. Mehr

Ellen Kositza / 34 Kommentare

Neue Videos: Kositza, Kaputt, Kanzlerin, COMPACT

Leicht konn­te man in den letz­ten Tagen wegen des Andrangs auf die IfS-Som­mer­aka­de­mie und des damit ver­bun­de­nen lau­en bun­ten Lüft­chens, das durch Schnell­ro­da weh­te, die Medi­en­front aus den Augen ver­lie­ren. Doch hat sich dort dank vie­ler flei­ßi­ger Hel­fer eine Men­ge getan: Mehr

Nils Wegner / 57 Kommentare

Schlingen im Widerstandsmilieu

Als ich vor Ostern eini­ger mei­ner Tex­te aus den ver­gan­ge­nen fünf­zehn Jah­ren für ein Buch zusam­men­stell­te, dach­te ich über … Mehr

Götz Kubitschek / 106 Kommentare

Widerständige Pflichttermine: Berlin, Bielefeld, Schnellroda

Die Zei­ten sind wild, und es sieht nicht nach bal­di­ger Ent­span­nung aus. Um so wich­ti­ger ist es, sich mit Gleich­ge­sinn­ten zusam­men­zu­fin­den, Kon­tak­te zu knüp­fen und Denk­an­stö­ße zu emp­fan­gen. In den nächs­ten Wochen gibt es dazu drei gute Gelegenheiten. Mehr

Nils Wegner