Erfurt

Sammelstelle für Gedrucktes (49): linker Zapfenstreich

Mat­thi­as Brod­korb, ehe­ma­li­ger SPD-Minis­ter in Meck­len­burg-Vor­pom­mern, hat kürz­lich einen Gesprächs­band auf­ge­legt: Eth­nop­lu­ra­lis­mus von links. Mehr

Benedikt Kaiser / 20 Kommentare

Netzfundstücke (125) – Schweigen, Erfurt, Spur

Wäh­rend die einen sich stramm hin­ter der Coro­na­po­li­tik der Regie­rung ver­sam­mel­ten, begann bei ande­ren die Abwendung. Mehr

Jonas Schick / 48 Kommentare

Stabilität und Strategie – vier Grundsätze

Es gibt neue Chif­fren: Hanau und Erfurt. Die Nen­nung die­ser bei­den Orts­na­men sor­tiert etwas, wenn wir unter­ein­an­der oder mit ande­ren sprechen. Mehr

Götz Kubitschek / 72 Kommentare

Höcke in Dresden – eine Nachbetrachtung

Hin­ter dem Laut­spre­cher­wa­gen von PEGIDA sprach mich am Mon­tag einer der Ord­ner an, der dort seit Jah­ren für Sicher­heit sorgt. Mehr

Götz Kubitschek / 52 Kommentare

Notizen zur Wahl in Thüringen

Die Wahl in Thü­rin­gen am gest­ri­gen 27. Okto­ber ist kei­ne übli­che Land­tags­wahl gewe­sen. Es ist eine Zäsur. Mehr

Benedikt Kaiser / 38 Kommentare

Szene-Kaleidoskop XI: Streifen, Schwulstzug, Sbirren

Der Juris­tin und Sozio­lo­gin Sibyl­le Tön­nies, Enke­lin des Geburts­hel­fers der deut­schen Sozio­lo­gie Fer­di­nand Tön­nies,… Mehr

Nils Wegner / 6 Kommentare

Szene-Kaleidoskop IX: Widerstandsmodi

Wenn die der­zei­ti­ge Lage über­haupt irgend etwas Gutes hat, dann zumin­dest dies: Es gärt wei­ter­hin aller­or­ten, und Mög­lich­kei­ten – vor allem Gele­gen­hei­ten! – zum Han­deln gibt es reichlich. Mehr

Nils Wegner / 6 Kommentare