Frankfurter Allgemeine Zeitung

Keine Kinder mehr

In der Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Zei­tung konn­te man im Juni ein Inter­view mit der Rek­to­rin der Fern­uni­ver­si­tät Hagen, Ada Pel­lert, lesen. Mehr

Caroline Sommerfeld / 59 Kommentare

Netzfundstücke (56) – Korridore, Rom, Bücherschrank

In den libe­ra­len Dis­kus­si­ons­räu­men sind die Mei­nungs­kor­ri­do­re auf eine Spalt­brei­te zusammengeschrumpft. Mehr

Jonas Schick / 18 Kommentare

Sieg!

Die FAZ hat kürz­lich den Ver­lauf der geschei­ter­ten Ver­hand­lun­gen zur Jamai­ka-Koali­ti­on anhand von Hin­ter­grund­ge­sprä­chen nach­ge­zeich­net. Wenn die fol­gen­de Sze­ne nicht auf geziel­ten Falsch­in­for­ma­tio­nen beruht, kön­nen wir feiern. Mehr

Johannes Poensgen / 27 Kommentare

Deutschland als Willensnation?

Vom Bran­den­bur­ger Tor und den Bay­ri­schen Berg­gip­feln ins Feuil­le­ton der FAZ: Die Iden­ti­tä­re Bewe­gung Deutsch­land (IBD) hat in den letz­ten Wochen vor­ge­macht, wie Meta­po­li­tik funk­tio­niert und sich mit Akti­vis­mus,  der die Gesell­schaft des Spek­ta­kels ver­stan­den hat, in die Dis­kur­se „ein­ge­hackt“. Und die ver­schie­ben sich im Moment in unse­re Richtung. Mehr

Martin Sellner / 110 Kommentare

Nochmal zur FAZ: Eine Leseanleitung

»Der Arti­kel ist in ers­ter Linie Wer­bung für K&K bei Ähn­lich­ge­sinn­ten, vie­le von ihnen wer­den auf die­se Sei­te fin­den« (Kom­men­tar)? Nein. Beim bes­ten Wil­len: ein­fach nein. Nicht nur ist »der Arti­kel« kei­ne Wer­bung (das war das immer­hin ehr­lich unin­spi­rier­te »Wör­ter­buch der Neu­es­ten Rech­ten« vom Monats­be­ginn); streng­ge­nom­men ist er nicht ein­mal ein Arti­kel und dreht sich […] Mehr

Nils Wegner / 41 Kommentare

KryptoFAZismus

Trotz aller Daten­aus­spä­hung, Bewe­gungs­pro­fi­le und über­be­an­spruch­ter Nacken­mus­ku­la­tur besteht wohl kein Zwei­fel, daß ein Smart­pho­ne gele­gent­lich auch ganz nütz­lich sein kann. Gera­de die Mög­lich­keit, ver­mit­tels RSS-Abfra­ge jeder­zeit aktu­el­le Nach­rich­ten ser­viert zu bekom­men, kann einen umfas­send inter­es­sier­ten Men­schen durch­aus begeis­tern. Selbst, wenn es nur dar­um geht, lee­re Zeit im noto­risch unzu­ver­läs­si­gen ÖPNV her­um­zu­brin­gen. Im gest­ri­gen Fei­er­abend­ver­kehr ver­blüff­te […] Mehr

Nils Wegner / 8 Kommentare

Statt Blumen

Ja, ich gebe es zu – auch ich lese die FAZ. Zumin­dest teil­wei­se. Unter der Woche, mor­gens vor dem Auf­bruch gen Uni­ver­si­tät, schnup­pe­re ich gern bei einer Tas­se Tee in den Feuil­le­ton hin­ein und infor­mie­re mich über den libe­ral-kon­ser­va­ti­ven Blick auf zeit­geis­ti­ge Ereignisse. Mehr

Nils Wegner