Kritik

Bombig: Je suis Karl

Wir haben uns in einer soge­nann­ten Pre­view den Film Je suis Karl ange­schaut. Es geht um nichts weni­ger als die „Macht­er­grei­fung der Rechten“. Mehr

Ellen Kositza / 40 Kommentare

Harald Jähner: Wolfszeit – eine Rezension

Harald Jäh­ners Buch Wolfs­zeit erhielt in der ver­gan­ge­nen Woche den Leip­zi­ger Buch­preis. Es wird auf Bes­ten­lis­ten gehievt und breit gelobt. Mehr

Ellen Kositza / 5 Kommentare

Weiße Männer – Allzweckwaffe der Diskriminierungsindustrie (2)

von Sophie Lieb­nitz – Alte (gemeint ist: ein­fluß­rei­che) wei­ße, hete­ro­se­xu­el­le Män­ner haben sich als das Haß­ob­jekt etabliert. Mehr

Gastbeitrag / 20 Kommentare

Sind wir Feministinnen?

In der “Süd­deut­schen Zei­tung” schreibt man zur Kam­pa­gne #120Dezibel: Mehr

Caroline Sommerfeld / 44 Kommentare

Fiume kommt nicht wieder – Demographie und Chancen

„Pes­si­mis­ten des Ver­stan­des und Opti­mis­ten der Tat“, lau­tet Gram­scis Rat an alle Metapolitiker. Mehr

Martin Sellner / 25 Kommentare

Das Kaninchen bin ich

von Frank Lisson pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 81/Dezember 2017 Mehr

Gastbeitrag

Wilfried Grießer: Flucht und Schuld. zur Architektonik und Tiefenstruktur der »Willkommenskultur«

Wil­fried Grie­ßer: Flucht und Schuld. Zur Archi­tek­to­nik und Tie­fen­struk­tur der »Will­kom­mens­kul­tur«, Graz: Ares 2017, 159 S., 16.95 € Mehr

Caroline Sommerfeld

Lothar Fritze: Kritik des moralischen Universalismus. Über das Recht auf Selbstbehauptung in der Flüchtlingskrise / Achim Lohmar: Falsches moralisches Bewusstsein. Eine Kritik der Idee der Menschenwürde

Lothar Frit­ze: Kri­tik des mora­li­schen Uni­ver­sa­lis­mus. Über das Recht auf Selbst­be­haup­tung in der Flücht­lings­kri­se, Pader­born: Schö­ningh 2017. 277 S., 36.90 € Achim Loh­mar: Fal­sches mora­li­sches Bewusst­sein. Eine Kri­tik der Idee der Men­schen­wür­de, Ham­burg: Mei­ner 2017. 437 S., 28.90 € Mehr

Caroline Sommerfeld

Haßpost – Ein Brief an Carolin Emcke

Sehr geehr­te Frau B., auf der Home­page des Ver­lags fand ich Ihren Mail­kon­takt betreffs Pres­se und Autoren, und hof­fe, daß Sie mei­ne Mail wei­ter­lei­ten kön­nen an Ihre Autorin Caro­lin Emcke. Sie hat in ihrem Buch Gegen den Hass und auch in Stel­lung­nah­men immer wie­der betont, daß sie den Dia­log suche mit den­je­ni­gen, denen sie den “Hass” […] Mehr

Caroline Sommerfeld / 21 Kommentare