Schuldstolz

Schuldstolz als geschichtspolitische Forderung

Dieter Stein hat sich zur Sache Wehl mit einem eigenen Beitrag zu Wort gemeldet – ein nicht ungeschickter Versuch, die Wogen zu glätten, die Wehls Attacke gegen den Freibund aufgeworfen hatte: Stein stellte den kritischen Leserbriefen eine halbe Forumsseite der Jungen Freiheit (48/14) zur Verfügung und griff darüber hinaus selbst zur Feder. Wir müssen seinen vermittelnden Beitrag leider einer […] Mehr

Erik Lehnert / 29 Kommentare

Günter Grass und die schuldstolze Agitprop

Günter Grass ist wieder rückfällig geworden. Damit ist nicht der moralische Zeigefinger gemeint, den er sowieso immer ausgestreckt hält, sondern sein merkwürdiger Zwang, Gedichte schreiben zu müssen. Unter „Gedicht“ kann man eine ganze Menge verstehen. Ob es allerdings reicht, einen sehr kurzen Text durch einige Umbrüche zu strukturieren, um daraus ein Gedicht zu machen, ist […] Mehr

Erik Lehnert

„Unsere Ehre hieß Reue“

Unter dieser Überschrift geht in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 17. Oktober ein 68er mit seinen Kampfgenossen ins Gericht. Es handelt sich bei dem Autor um Günter Franzen (Jg. 1947), einen Sozialarbeiter und Schriftsteller, der seit einigen Jahren für die FAS schreibt. In dem leider nur für Abonennten zugänglichen Artikel nimmt Franzen das Buch Gefühlte Opfer […] Mehr

Erik Lehnert

Wir und die anderen

Die Diskussion um Ellen Kositzas Beitrag zum Nationalhymnenstolz wird heftig wie stets geführt, und mir scheint ein… Mehr

Götz Kubitschek / 42 Kommentare

10. Sommerakademie des IfS

In diesem Jahr können wir mit der 10. Sommerakademie ein kleines Jubiläum begehen. Die erste IfS-Akademie fand im August 2000 zum Thema „Krisen“ statt. Seitdem mußten wir an unseren Analysen nichts revidieren. Wenn wir uns den Zustand unseres Landes anschauen, haben sich die Krisen-Symptome, Stichwort Dekadenz, noch verstärkt. Mehr

Erik Lehnert

Schuldstolzes

Als Ergänzung zu Lichtmesz‘ Obamas Auschwitz möchte ich auf zwei Meldungen hinweisen, die es in der ewigen Bestenliste des Schuldstolzes ziemlich weit bringen könnten. Immerhin zeigen sie, daß Logik und Vernunft mittlerweile gewohnheitsmäßig ausgeschaltet werden, wenn es um Fragen der Vergangenheitsbewältigung geht. Mehr

Erik Lehnert

Lehrer mit Mission

Wer Kinder hat, kommt irgendwann unweigerlich mit der Institution Schule in Berührung. Die Erfahrungen, die man dabei ... Mehr

Erik Lehnert

Matze Schweighöfer ist MRR

Daß Schauspieler nicht besonders helle sind (Ausnahmen gibt es natürlich), dürfte bekannt sein. Schließlich tun sie das, ... Mehr

Erik Lehnert

Warum Giordano die Feigheit bei sich selbst suchen muß

Die ältere Dame nebenan auf dem Bild ist Ralph Giordano. Sie hat unter der Überschrift „Schluß mit der deutschen… Mehr

Götz Kubitschek