Schuldstolz

Schuldstolz als geschichtspolitische Forderung

Die­ter Stein hat sich zur Sache Wehl mit einem eige­nen Bei­trag zu Wort gemel­det – ein nicht unge­schick­ter Ver­such, die Wogen zu glät­ten, die Wehls Atta­cke gegen den Frei­bund auf­ge­wor­fen hat­te: Stein stell­te den kri­ti­schen Leser­brie­fen eine hal­be Forums­sei­te der Jun­gen Frei­heit (48/14) zur Ver­fü­gung und griff dar­über hin­aus selbst zur Feder. Wir müs­sen sei­nen ver­mit­teln­den Bei­trag lei­der einer […] Mehr

Erik Lehnert / 29 Kommentare

Günter Grass und die schuldstolze Agitprop

Gün­ter Grass ist wie­der rück­fäl­lig gewor­den. Damit ist nicht der mora­li­sche Zei­ge­fin­ger gemeint, den er sowie­so immer aus­ge­streckt hält, son­dern sein merk­wür­di­ger Zwang, Gedich­te schrei­ben zu müs­sen. Unter „Gedicht“ kann man eine gan­ze Men­ge ver­ste­hen. Ob es aller­dings reicht, einen sehr kur­zen Text durch eini­ge Umbrü­che zu struk­tu­rie­ren, um dar­aus ein Gedicht zu machen, ist […] Mehr

Erik Lehnert

“Unsere Ehre hieß Reue”

Unter die­ser Über­schrift geht in der Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Sonn­tags­zei­tung vom 17. Okto­ber ein 68er mit sei­nen Kampf­ge­nos­sen ins Gericht. Es han­delt sich bei dem Autor um Gün­ter Fran­zen (Jg. 1947), einen Sozi­al­ar­bei­ter und Schrift­stel­ler, der seit eini­gen Jah­ren für die FAS schreibt. In dem lei­der nur für Abo­nenn­ten zugäng­li­chen Arti­kel nimmt Fran­zen das Buch Gefühl­te Opfer […] Mehr

Erik Lehnert

Wir und die anderen

Die Dis­kus­si­on um Ellen Kositz­as Bei­trag zum Natio­nal­hym­nen­stolz wird hef­tig wie stets geführt, und mir scheint ein… Mehr

Götz Kubitschek / 42 Kommentare

10. Sommerakademie des IfS

In die­sem Jahr kön­nen wir mit der 10. Som­mer­aka­de­mie ein klei­nes Jubi­lä­um bege­hen. Die ers­te IfS-Aka­de­mie fand im August 2000 zum The­ma „Kri­sen“ statt. Seit­dem muß­ten wir an unse­ren Ana­ly­sen nichts revi­die­ren. Wenn wir uns den Zustand unse­res Lan­des anschau­en, haben sich die Kri­sen-Sym­pto­me, Stich­wort Deka­denz, noch verstärkt. Mehr

Erik Lehnert

Schuldstolzes

Als Ergän­zung zu Licht­mesz’ Oba­mas Ausch­witz möch­te ich auf zwei Mel­dun­gen hin­wei­sen, die es in der ewi­gen Bes­ten­lis­te des Schuld­stol­zes ziem­lich weit brin­gen könn­ten. Immer­hin zei­gen sie, daß Logik und Ver­nunft mitt­ler­wei­le gewohn­heits­mä­ßig aus­ge­schal­tet wer­den, wenn es um Fra­gen der Ver­gan­gen­heits­be­wäl­ti­gung geht. Mehr

Erik Lehnert

Lehrer mit Mission

Wer Kinder hat, kommt irgendwann unweigerlich mit der Institution Schule in Berührung. Die Erfahrungen, die man dabei ... Mehr

Erik Lehnert

Matze Schweighöfer ist MRR

Daß Schauspieler nicht besonders helle sind (Ausnahmen gibt es natürlich), dürfte bekannt sein. Schließlich tun sie das, ... Mehr

Erik Lehnert

Warum Giordano die Feigheit bei sich selbst suchen muß

Die älte­re Dame neben­an auf dem Bild ist Ralph Gior­da­no. Sie hat unter der Über­schrift “Schluß mit der deutschen… Mehr

Götz Kubitschek