Carl Schmitt

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (2)

Die Kolumne »Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten« hebt wöchentlich Beiträge aus unterschiedlichen Zeitungen und Zeitschriften hervor. Mehr

Benedikt Kaiser / 57 Kommentare

In eigener Sache: Festschrift und Fernau

Lehnert und ich haben live aus der Bibliothek in Schnellroda mehr als eineinhalb Stunden über Joachim Fernau gesprochen. Hier ist die Sendung: Mehr

Götz Kubitschek / 32 Kommentare

IfS-Akademie – Visuelle Nachbetrachtung

Das Institut für Staatspolitik (IfS), das die Sezession herausgibt, hat mit der 21. Sommerakademie gezeigt, wie wichtig die Denkarbeit ist, die es leistet. Mehr

Redaktion / 1 Kommentar

Das war die 21. Sommerakademie des IfS

Unter Corona-Auflagen luden wir diesmal zur Akademie, die 90 Teilnehmerplätze waren nach 48 Stunden ausgebucht, Thema: Staat und Ordnung. Mehr

Jonas Schick / 40 Kommentare

Diskriminiert mehr!

Weniger zu diskriminieren ist ein Irrweg, sogar eine Unmöglichkeit. Mehr

Heino Bosselmann / 64 Kommentare

Kein neuer Zauberberg – Dugin vs. Levy

Im Oktober 2019 fand eine Debatte zwischen Alexander Dugin und Bernard-Henri Levy statt. Mehr

Martin Sellner / 36 Kommentare

Die Corona-Pandemie und die Rechte

Unser Gastautor Dr. Seyed Alireza Mousavi schreibt über Corona und die Kontroverse zwischen Carl Schmitt und Hans Kelsen zur Verfassungsfrage. Mehr

Gastbeitrag / 92 Kommentare

Ausnahmezustand: Die Rückkehr des Politischen

von Florian Sander — Über die gesellschaftlichen Folgen der Corona-Krise kann die Rückkehr des Politischen erfolgen. Mehr

Gastbeitrag / 76 Kommentare

Coronavirus (10): Global oder national? – Teil 2

Im ersten Teil dieses Artikels war die Rede von den nationalen, „partikularistischen“ Impulsen, die von der „Coronavirus-Krise“ gefördert werden. Mehr

Martin Lichtmesz / 39 Kommentare