Heiko Maas

Lukaschenkos “Migrationswaffe”

Am Diens­tag um 7.00 Uhr früh rie­gel­te der pol­ni­sche Staat offi­zi­ell die Gren­ze bei Kuz­ni­ca ab. Seit Wochen spitzt sich die Lage dort zu. Mehr

Martin Sellner / 111 Kommentare

George Floyd (4): Die politische Bedeutung des Märtyrerkults

Es ist bemer­kens­wert, aber kaum über­ra­schend, daß der Kult um Geor­ge Floyd von den glo­ba­lis­ti­schen Eli­ten mas­siv geför­dert wird. Mehr

Martin Lichtmesz / 63 Kommentare

Nachdenken über Auschwitz (öffentlich?)

Fer­tig. Redak­ti­on: Bit­te gründ­lich lesen und ent­schei­den. Vor allem: debat­tie­ren las­sen oder nicht? Wäre ja bereits wie­der “Raum für Notizen”. Mehr

Götz Kubitschek / 1 Kommentar

Nach Chemnitz, Köthen: Die nächste Tat

Nach Chem­nitz, Köthen (Sach­sen-Anhalt): Erneut wur­de ein Deut­scher Opfer von Asyl­be­wer­bern, Tat­be­stand “gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung mit Todesfolge”. Mehr

Martin Lichtmesz / 53 Kommentare

Kollegah vs. Campino: Kulturkampf oder Ablösung?

Ein Liber­tä­rer frag­te mich, wie ich denn zu der Cau­sa Kol­le­gah vs. Cam­pi­no stünde. Mehr

Martin Lichtmesz / 46 Kommentare

Sonntagsheld (6) – Offener Brief an Heiko Maas

Anm. d. Red.: Aus gege­be­nem Anlaß rech­net Till-Lucas Wes­sels in einem offe­nen Brief mit sei­nem “Sonn­tags­hel­den” Hei­ko Maas ab. Um die gebo­te­ne Sen­si­bi­li­tät bei der Lek­tü­re wird gebe­ten; unkla­re Stel­len not­falls markieren. Mehr

Gastbeitrag / 19 Kommentare

Szene-Kaleidoskop IV: Lessing, Lästige, Liberalenghetto

»Habe Mut, dich dei­nes eige­nen Ver­stan­des zu bedie­nen!« Was auch immer man per­sön­lich von der Auf­klä­rung und ihrem Kan­ti­schen Dog­ma hal­ten mag: Dahin­ter zurück geht es wohl trotz Gué­non und Evo­la nicht mehr. Begrü­ßen muß man das nicht; beden­ken alle­mal. Eine klei­ne Hand­rei­chung gibt es nun gedruckt: Mehr

Nils Wegner / 12 Kommentare

Hanswurst

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 74/Oktober 2016 Mehr

Ellen Kositza