IfS-Studie

Deutsche Kriegsschuld 1914? Neue Studie des IfS

Seit Christopher Clark mit seinem Wälzer Die Schlafwandler im letzten Jahr den Reigen der Bücher zum Ersten Weltkrieg eröffnete, steht die deutsche Kriegsschuld am Ersten Weltkrieg zur Debatte. Völlig ausgeblendet wurde bislang die Frage, wie die alliierte Propagandalüge der deutschen Schuld in der Bundesrepublik zu einem Dogma erhoben werden konnte. Mehr

Erik Lehnert / 23 Kommentare

Ansturm auf Europa – Neue Studie des IfS

Auch wenn die Ereignisse in der Ukraine und die Causa Uli Hoeneß das Thema wieder von den Titelseiten verdrängt haben, bleibt die Frage der Zuwanderung eines der entscheidenden Zukunftsprobleme für Deutschland und Europa. Daß dies im Grunde jedem, den Zuwanderungsgegner und -befürwortern, klar ist, zeigten die Reaktionen auf die Volksabstimmung in der Schweiz vom 9. […] Mehr

Erik Lehnert / 33 Kommentare

Warum Deutschland nicht vom Euro profitiert – neue Studie des IfS!

Über die werdende Partei „Alternative für Deutschland“, die sich als Sammlungsbewegung der Euro-Kritiker Hoffnungen auf den Bundestagseinzug macht, war hier noch nicht viel zu lesen. Da trifft es sich gut, daß pünktlich zur medial breit kommentierten Aufstellung dieser Partei (und ihren Initiator, den Ökonomen Bernd Lucke) unsere neue Studie vorliegt, die auf knappem Raum die […] Mehr

Erik Lehnert

Neue Studien und freie Plätze beim Berliner Kolleg

Am gestrigen Sonntag fand, fast unbeachtet, ein denkwürdiges Jubiläum statt: Die Bundeszentrale für politische Bildung wurde 60 Jahre alt und feierte sich auf zeitgemäße Art selbst: Der Präsident der BpB, Thomas Krüger, rief dazu auf, daß alle per Video über ihr „erstes Mal“ mit der Bundeszentrale berichten sollten. Nur eine bescheidene Reihe von Jubelpersern fühlte sich […] Mehr

Erik Lehnert

Männer und Frauen

Da sich anläßlich der Trauung zweier sich im Afghanistan-Einsatz befindlichen Soldaten (wobei es sich nicht um eine Schwulenehe handelt) auf der Seite der Jungen Freiheit eine Debatte über die Eignung von Frauen für den Kampfeinsatz und die Folgen der Anwesenheit von Frauen für die Kriegführung entsponnen hat, sei hier nochmals auf die fast schon legendäre […] Mehr

Erik Lehnert

Ist der Islam unser Feind? – Neue Studie des IfS

Die heftige Debatte, die Karlheinz Weißmann und Michael Stürzenberger (für die Internetseite Politically Incorrect) auf dem zwischentag führten und die danach im Netz vor allem polemisch fortgeführt wurde, hat mindestens eines deutlich gemacht: Es gibt Informationsbedarf. Nicht im Sinne des xten Kommentars zu dieser Debatte, sondern als nüchterne Analyse der Lage, in der wir uns […] Mehr

Erik Lehnert

Günter Grass und die schuldstolze Agitprop

Günter Grass ist wieder rückfällig geworden. Damit ist nicht der moralische Zeigefinger gemeint, den er sowieso immer ausgestreckt hält, sondern sein merkwürdiger Zwang, Gedichte schreiben zu müssen. Unter „Gedicht“ kann man eine ganze Menge verstehen. Ob es allerdings reicht, einen sehr kurzen Text durch einige Umbrüche zu strukturieren, um daraus ein Gedicht zu machen, ist […] Mehr

Erik Lehnert

Sexismus im „Spiegel“

In den Sommermonaten mußten wir uns als Sexisten und Frauenfeinde beschimpfen lassen, weil wir in der IfS-Studie „Die Frau als Soldat“ nach den eigentlichen Ursachen für den Tod der „Gorch Fock“-Kadettin Sarah Seele gefragt hatten. Jetzt schließt der Spiegel, der damals ebenso schimpfte, in seiner aktuellen Ausgabe sexistisch auf und fragt: „Warum ließ man die […] Mehr

Erik Lehnert

Neue IfS-Studie erschienen: Ein Jahr nach Sarrazin

Die vor einigen Wochen angekündigte Studie Ein Jahr nach Sarrazin. Eine Debatte und ihre Folgen ist jetzt lieferbar. Das Abschneiden der beiden selbsternannten „Sarrazin-Parteien“ in Berlin bestätigt die Ergebnisse der Studie in jeder Hinsicht. Sie ist mit 56 Seiten etwas umfangreicher geraten und hat folgenden Inhalt: Mehr

Erik Lehnert