Jonas Schick

Jungeuropa, Kuhnke, Kehre – ein Lehrstück

Wer weiß, daß er nicht viel oder fast gar nichts zu sagen hat, kann ande­re dafür ver­ant­wort­lich machen, wenn ihm kei­ner zuhört. Mehr

Götz Kubitschek / 34 Kommentare

Sammelstelle für Gedrucktes (30)

Liegt die NZZ vom 11. August auf dem Schreib­tisch und blät­tert man erst­mal auf Sei­te 2, wird das gan­ze Elend euro­päi­scher Migra­ti­ons­po­li­tik sichtbar. Mehr

Benedikt Kaiser / 120 Kommentare

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (1)

Der Vor­läu­fer der Sezes­si­on, die Zeit­schrift Cri­ticón, war eine inter­na­tio­na­le Tri­bü­ne für die hete­ro­ge­ne kon­ser­va­ti­ve Sze­ne der 1970er und 1980er Jahre. Mehr

Benedikt Kaiser / 35 Kommentare

Weihnachtsempfehlungen (6) – Enklave, Kehre, Dämonen

Letz­ter Teil unse­rer Weih­nachts­emp­feh­lun­gen: Gutes, Wah­res und Schö­nes von mir – alles noch recht­zei­tig zur Besche­rung lieferbar. Mehr

Götz Kubitschek / 13 Kommentare

IfS-Akademie – Visuelle Nachbetrachtung

Das Insti­tut für Staats­po­li­tik (IfS), das die Sezes­si­on her­aus­gibt, hat mit der 21. Som­mer­aka­de­mie gezeigt, wie wich­tig die Denk­ar­beit ist, die es leistet. Mehr

Redaktion / 1 Kommentar

Das war die 21. Sommerakademie des IfS

Unter Coro­na-Auf­la­gen luden wir dies­mal zur Aka­de­mie, die 90 Teil­neh­mer­plät­ze waren nach 48 Stun­den aus­ge­bucht, The­ma: Staat und Ordnung. Mehr

Jonas Schick / 40 Kommentare