Junges Europa

Achsenzeit: Rom – Warschau gegen Paris – Berlin

von John Hoewer PDF der Druckfassung aus Sezession 89/April 2019 Mehr

Gastbeitrag

Der europäische Hindernisparcours

Auf den Beitrag von Johannes Poensgen folgt nun der Beitrag von Benedikt Kaiser aus der 86. Sezession (Oktober 2018; pdf der Druckfassung). Mehr

Benedikt Kaiser / 21 Kommentare

4 Fragen zur europäischen Frage

Unter jungen Rechten hat sich ein kleines, aber feines Milieu herausgebildet, das ernsthaft auf dem Projekt der europäischen Einheit aufbauen will. Mehr

Johannes Poensgen / 20 Kommentare

Der europäische Hindernisparcours

Als Arthur Moeller van den Bruck nach dem Massensterben im Ersten Weltkrieg über die Zukunft Deutschlands und Europas nachdachte, mündete dies im Bonmot, daß wir Germanen waren, daß wir Deutsche sind – und daß wir Europäer sein werden. Mehr

Benedikt Kaiser

Sommerakademie in Schnellroda: Europa, Nation, Meuthen

Ein Veranstaltungsbericht von Tano Gerke — Die Akademien in Schnellroda fühlen sich immer ein bißchen wie Urlaub an. Mehr

Gastbeitrag / 5 Kommentare

6. Staatspolitischer Salon: Deutschland und Europa

Nachdem uns in diesem Monat die Buchmesse in Frankfurt und der Zwischentag in Berlin viel Zeit und Nerven gekostet haben, wollen wir uns im November wieder geistig betätigen und über die Zukunft Deutschlands nachdenken. Daß diese ganz eng mit der Zukunft Europas verknüpft sei, ist eine These, die mittlerweile lagerübergreifend als Axiom angesehen wird. Felix […] Mehr

Erik Lehnert

IfS – Berliner Termine: Europadebatte und Waldganglektüre

Auf der Sommerakademie des Instituts für Staatspolitik (IfS) und auch auf dem „zwischentag“ gab es rege Nachfragen zu den nächsten Terminen in Berlin und vor allem dem geplanten Lektüreseminar. Letzteres wird die Möglichkeit bieten, einen unserer Schlüsseltexte gründlich zu studieren und erfordert deshalb einige Vorbereitungen. Bei Ernst Jüngers Essay Der Waldgang, um den es geht, […] Mehr

Erik Lehnert