NPD

Existentielle Fragen – ein Interview mit Arne Schimmer (NPD)

Jeder Ter­ro­rist hat ein Umfeld, das ihn nährt. Beim Zwi­ckau­er Trio soll es die NPD gewe­sen sein, oder das Vor­feld der NPD… Mehr

Götz Kubitschek

Wenn die Hand ausrutscht: Zeigt Präsidentenehepaar Wulff den Hitlergruß?

Frank Ren­ni­cke, der als Kan­di­dat der NPD bei der Prä­si­dent­schafts­wahl Chris­ti­an Wul­ff unter­lag, wirkt auf man­chen Beob­ach­ter etwas ver­krampft. Wer will es ihm ver­den­ken – der sechs­fa­che Fami­li­en­va­ter steht seit Jahr­zehn­ten im Dienst sei­ner „Bewe­gung“ und hat es wahr­lich nicht leicht. Ob es Zei­chen einer wei­te­ren Ver­kramp­fung ist oder auf eine Ent­span­nung hin­weist, daß er […] Mehr

Ellen Kositza

Mathias Brodkorb zeigt uns hier …

… wie man ein Rot­wein­glas rich­tig hält (wich­ti­ge Din­ge, Teil 11). Denn für ihn und alle ande­ren, die ein wenig… Mehr

Götz Kubitschek

Fußballpöbel gegen rechts

Nichts Neu­es auf der anti­fa­schis­ti­schen SPD-Sei­te endstation-rechts.de: Das wie­der­um ist an sich nichts Neu­es. Die „tie­risch komi­schen“ Storch­fa­beln auf gehäs­si­gem Behin­der­ten­witz-Niveau,  regio­na­le Neu­ig­kei­ten über den klei­nen Par­tei­kon­kur­ren­ten NPD, dazwi­schen­ge­wo­be­ne Theo­rie­ge­flech­te mit Schau­bil­dern– mehr ist ja selten. Mehr

Ellen Kositza

Drei Fundstücke

Und nochmal ich, heute, diesmal mit drei Fundstücken, zum einen die konservativ-subversive aktion (ksa) in Frankfurt, zum ... Mehr

Götz Kubitschek

Der Burschenschafter Arne Schimmer

In der jüngs­ten Aus­ga­be der Bur­schen­schaft­li­chen Blät­ter fin­det sich ein Inter­view mit Arne Schim­mer, sei­nes Zeichens… Mehr

Götz Kubitschek / 60 Kommentare

Zuviel der Ehre

Anschei­nend herrscht immer noch Som­mer­loch-Not in den Redak­ti­ons­stu­ben. Kaum zu glau­ben – bei uns hat bereits vor zwei Wochen wie­der die Schu­le begon­nen. Wie sonst als mit Nach­rich­ten­flau­te ist die Auf­re­gung zu erklä­ren, die Ende ver­gan­ge­ner Woche durch das soge­nann­te Blood & Honour-Urteil aus­ge­löst wurde? Mehr

Ellen Kositza

hier&jetzt mit Ernst Nolte

Ernst Nol­te hat der NPD-nahen Quar­tals­schrift hier&jetzt ein Inter­view gege­ben. Die Fra­gen stell­te die scheidende… Mehr

Götz Kubitschek

Die Unfähigkeit zu trauern

als doch recht spe­zi­fisch deut­sches Man­ko wird all­jähr­lich rund um den 14. Febru­ar bewie­sen. Die Bom­bar­die­rung Dres­dens jährt sich 2009 zum 64. Mal. Das Sen­ti­ment dazu ran­giert zwi­schen „Kei­ne Trä­ne für Dres­den!”, „Har­ris, do it again” einer­seits und dem Vor­wurf eines anglo­ame­ri­ka­ni­schen Mensch­heits­ver­bre­chens ande­rer­seits. Tri­umph der Zah­len statt Trau­er: Der Befund zieht sich durch die Lager. Mehr

Ellen Kositza