Populismus

Markenimitate, Kronjuwelen – Seehofer, Wagenknecht

Es gibt in der Politik weder einen Preis dafür, daß man „wirkt“, noch einen dafür, daß man sich zurecht als „das Original“ bezeichnen kann. Mehr

Götz Kubitschek / 48 Kommentare

Sozialpopulismus, aber wie?

Wer die „soziale Frage“ beackern will, wird unvermeidlich vor dem Problem stehen, daß die angesprochene Klientel die Volkswirtschaft als einen Kuchen ansieht, über dessen gerechte Verteilung nun zu streiten sei. Mehr

Johannes Poensgen / 35 Kommentare

Zehn Thesen zu Boris Palmer

Die zuletzt hier veröffentlichten Beiträge zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein und zur Präsidentschaftswahl in Frankreich lassen sich knapp zusammenfassen: Mehr

Götz Kubitschek / 39 Kommentare

Selbstverständlichkeiten als Minimalprogramm (II)

Die Durchsetzung von Recht und Ordnung — Der Ungeist, der kein Ganzes kennt, hatte einen seiner großen Auftritte am 12. September 2015. Der Publizist Robin Alexander hat das in Die Getriebenen nachgezeichnet: Mehr

Götz Kubitschek / 42 Kommentare

Die reaktionäre Demokratie

Kollege Lichtmesz schrieb hier vor kurzem über die neue alte Jagd auf die Feinde der Demokratie. Was dabei doch etwas zu kurz kommt ist die Tatsache, dass gerade diese spezielle Art selbsternannter Demokraten, in ihren Behauptungen über die Populisten und über sich selbst sachlich recht haben. Was mehr über sie aussagt, als ihnen lieb seien […] Mehr

Johannes Poensgen / 38 Kommentare