SPD

Hanswurst

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 74/Oktober 2016 Mehr

Ellen Kositza

30000 beim Pegida-Geburtstag – über die Verhältnismäßigkeit der Dinge

Als ges­tern Abend Sig­gi Däbritz vom Orga-Team der Pegi­da die Ver­samm­lung für been­det erklär­te, hat­ten die … Mehr

Götz Kubitschek / 183 Kommentare

Lang ist’s her: SPD-Linker auf Augenhöhe

Das, was der­zeit in der Bun­des­re­pu­blik geschieht, muß – damit man es bekämp­fen kann – sehr genau ana­ly­siert wer­den. Das heißt aber auch, daß es kalt ana­ly­siert wer­den muß, sozu­sa­gen mit spit­zen Fin­gern, mit ste­ri­li­sier­ten Instru­men­ten. Es gibt vie­le Deut­sche, die das nicht akzeptieren.   Mehr

Nils Wegner

Mathias Brodkorb zeigt uns hier …

… wie man ein Rot­wein­glas rich­tig hält (wich­ti­ge Din­ge, Teil 11). Denn für ihn und alle ande­ren, die ein wenig… Mehr

Götz Kubitschek

Fußballpöbel gegen rechts

Nichts Neu­es auf der anti­fa­schis­ti­schen SPD-Sei­te endstation-rechts.de: Das wie­der­um ist an sich nichts Neues. Mehr

Ellen Kositza

Michael Naumann beim Cicero

Lang­sam spricht sich her­um, daß der kon­ser­va­ti­ve Anstrich beim Cice­ro abge­blät­tert ist. Nach­dem die Jun­ge Frei­heit bereits vor zwei Wochen … Mehr

Erik Lehnert

Sarrazin und seine Gegner

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 35 / April 2010 Thi­lo Sar­ra­zin ist einer jener »muti­gen Män­ner der SPD«, die ab und an in Spra­che und Argu­men­ta­ti­on eng an die pro­le­ta­ri­sche Urwäh­ler­schaft ihrer Par­tei ange­lehnt sagen, was Sache ist. So äußer­te sich Sar­ra­zin im Herbst ver­gan­ge­nen Jah­res über die Nicht-Inte­grier­bar­keit gan­zer Ein­wan­de­rer­grup­pen in Ber­lin – und wur­de […] Mehr

Erik Lehnert

Sarrazin bleibt in der SPD

Heu­te hat die Schieds­kom­mis­si­on des Ber­li­ner SPD-Lan­des­ver­ban­des ent­schie­den, daß Thi­lo Sar­ra­zin wegen sei­ner umstrit­te­nen Äußerungen … Mehr

Erik Lehnert

Holokunst für Offenbach

Mit einem ful­mi­nan­ten Holo­caust-Mahn­mal will sich mei­ne Hei­mat­stadt Offen­bach dem­nächst in eine Rei­he mit den Metro­po­len Chi­ca­go und Shang­hai stellen. Mehr

Ellen Kositza