Volker Weiß

Adorno, Fromm und die konformistische Rebellion

Suhrkamp hat einen Adorno-Vortrag neu aufgelegt, den Volker Weiß mißdeutet. Die konformistische Rebellion, der autoritäre Charakter – sie stehen links. Mehr

Benedikt Kaiser / 46 Kommentare

Weiß über Sommerfeld in der Frankfurter Allgemeinen

Der Investigativjournalist Volker Weiß ist durch gründliche Recherche im Anthroposophenmilieu einer Inszenierung auf die Schliche gekommen – wenn nicht der größten Inszenierungen der Neuen Rechten der letzten Jahrzehnte. Mehr

Caroline Sommerfeld / 60 Kommentare

Stilisiert sich Jutta Ditfurth zum Opfer?

Auf der Leipziger Buchmesse sprach ich Ijoma Mangold auf seine wohlwollende, aber oberflächliche Rezension von „Mit Linken leben“ an. Mehr

Martin Lichtmesz / 42 Kommentare

Annäherung an den Scheinriesen

pdf der Druckfassung aus Sezession 80/Oktober 2017 Mehr

Götz Kubitschek

Öffentliche Selbstkritik: „Ich habe Volker Weiß angepöbelt“

Kubitschek: Was war das für eine Pöbelei am vergangenen Freitag in der Alten Handelsbörse in Leipzig? Geht es auch mal ein Jahr ohne? Mehr

Götz Kubitschek / 24 Kommentare

Zweierlei Bücher

Vom derzeitigen (»enthüllungs«-)journalistischen Schnellrodazwang war Anfang des Monats schon die Rede. Die Buchmesse zeigte: viel Lärm um wenig Substanz. Mehr

Nils Wegner / 7 Kommentare

Sommerakademie zur Konservativen Revolution

Seit dem verheerenden Attentat in Norwegen haben bestimmte Kausalketten wieder Konjunktur. Beispielsweise wenn Volker Weiß bei Spiegelonline irgendein Zitat Oswald Spenglers für die Tat verantwortlich macht. Treffen will Weiß damit die ganze sogenannnte Konservative Revolution und möglichst auch jede Art von Demokratiekritik, die nicht von links kommt. Mehr

Erik Lehnert