Feminismus

Emmanation des Zeitgeistes

Beim Kauf der Emma fühle ich mich immer ein wenig, als wäre ich dieser Theaterkritiker der FAZ, der anscheinend extrem leidet unter den Auswüchsen des modernen, nur um Zersetzung bemühten Regietheaters. Seine furiosen Verrisse legen das jedenfalls nahe. Dennoch versäumt er kaum eine Premiere jener einschlägigen Aufführungen. Ja, so ähnlich ist’s mit der Emma und […] Mehr

Ellen Kositza

Frauentag & Extrawürste

Was lehrt, was bringt, was soll uns der Internationale Frauentag eigentlich heute noch? 1910 rief die Kommunistin Clara Zetkin diesen Gedenktag aus: Im Einvernehmen mit den klassenbewußten politischen und gewerkschaftlichen Organisationen des Proletariats in ihrem Lande veranstalten die sozialistischen Frauen aller Länder jedes Jahr einen Frauentag, der in erster Linie der Agitation für das Frauenwahlrecht dient. Mehr

Ellen Kositza

Ins Museum! In die Küche!

100 Jahre Futuristisches Manifest, und alle schreiben bloß darüber. Keiner fährt mit dem Mofa durch ein Museum, um… Mehr

Götz Kubitschek

Nicht jede Frau muß Präsidentin werden

Wir leben in einem Zeitalter, in dem Frauen sich begründete Hoffnung machen können, einmal eine Professur oder gar das Amt ... Mehr

Erik Lehnert

Männersachen: Stehpinkler und demoralisierter Patriarchalismus

pdf der Druckfassung aus Sezession 27 / Dezember 2008 Männer heute sind Machos oder Memmen. Jungs leiden in der Schule und bringen sich häufiger um als Mädchen. Früher war das alles besser – oder wenigstens anders. Bei all den zeitgeistig hervorgebrachten Maskulinitäts-Krisen ist ein Faktum unbeachtet geblieben: Männer lesen wie verrückt! Und zwar Sachbücher über […] Mehr

Ellen Kositza

Gender ohne Ende

pdf der Druckfassung aus Sezession 17/April 2007 Es würde die Sache nett aufmischen, wenn sich unsere Gender-Apologeten gelegentlich an ihrem – uneingestandenen – Urvater Otto Weininger (1880-1903) orientierten. In seinem Mammutwerk Geschlecht und Charakter ging der kurz vor seinem Freitod zum Protestantismus konvertierte Wiener Jude davon aus, daß es unzählige sexuelle Zwischenstufen gäbe. „M“ und […] Mehr

Ellen Kositza

Emanzipationsfalle

pdf der Druckfassung aus Sezession 12 /Januar 2006 Daß die „demographische Krise“ derzeit in aller Munde ist, hat man nicht allein der Evidenz der Faktenlage zu verdanken. Die Diskussion um Bevölkerungsrückgang, Überalterung und Fertilitätsquoten hat hierzulande einen Patron: Herwig Birg, bis 2004 Leiter des Instituts für Bevölkerungsforschung der Universität Bielefeld, betätigte sich über Jahrzehnte als […] Mehr

Ellen Kositza