Finis Germania

Netzfundstücke (5) – Servus TV, Identitäre, Sieferle

Am zurückliegenden Donnerstagabend nahm sich Servus TV zum wiederholten Male ein Herz. Mehr

Jonas Schick / 13 Kommentare

Sezession 81 – Paukenschlag zum Jahresende

Offenes Heft, 72 Seiten, 14 Autoren, acht Grundlagenbeiträge, viele starke Themen – so beschließt die Sezession ihren bereits 15. Jahrgang! Mehr

Nils Wegner / 3 Kommentare

Jetzt erst recht: Sieferle lesen!

Seit gestern in der Auslieferung: Das „Sieferle lesen“-Sonderheft der Sezession antwortet auf eine konkrete Lage – und thematisiert das hochproblematische Verhältnis der Deutschen zu sich selbst. Worum geht es? Mehr

Nils Wegner / 11 Kommentare

Der Fall Sieferle

von Günter Scholdt pdf der Druckfassung aus Sezession 79/August 2017 Mehr

Gastbeitrag

Die Entmündigung des Lesers

Montag aufgezeichnet, seit gestern abend im Netz anzusehen: Götz Kubitschek hat Jasmin Kosubek von „Der fehlende Part“ ein ausführliches Interview zum „Fall Sieferle“ und dem Inhalt des Skandalbuchs gegeben. Mehr

Nils Wegner / 22 Kommentare

Szene-Kaleidoskop XV: Selber machen, richtig machen!

Ständiges Klagen darüber, wie furchtbar gemein „das System“ ist, mag beruhigen, hilft aber nur bei einigen Minderheiten. Die Devise bleibt: besser selber und selber besser machen! Mehr

Nils Wegner / 4 Kommentare

Lückenpresse – vom Umgang mit einem Bestseller

Die Otto Brenner Stiftung hat heute eine Studie über Die »Flüchtlingskrise« in den Medien veröffentlicht. Die Ergebnisse der Studie sind erschütternd. Mehr

Götz Kubitschek / 37 Kommentare