FPÖ

Rechtspopulisten gegen rechts?

Die kur­ze Ära der Rechts-Rech­ten Koali­ti­on in Öster­reich ist end­gül­tig zu Ende. Mehr

Martin Sellner / 56 Kommentare

“Die Weiße Rose” über Kurz und Strache

Die öster­rei­chi­schen Natio­nal­rats­wah­len sind aus­ge­wer­tet. Der “gro­ße” Gewin­ner ist wie erwar­tet die “Volks­par­tei” unter Sebas­ti­an Kurz (37,54%). Mehr

Martin Lichtmesz / 24 Kommentare

Das war die 20. Sommerakademie des IfS

Drei Tage; ein­hun­dert­fünf­zig jun­ge Teil­neh­mer; ein zwan­zigs­tes Jubi­lä­um. Unser Bericht zur Som­mer­aka­de­mie des Insti­tuts für Staats­po­li­tik (IfS).  Mehr

Jonas Schick / 10 Kommentare

Wir sind Insekten – das Ende der Duldung

Wer hät­te das gedacht! Öster­reich, Vor­bild und Sehn­suchts­land vie­ler bun­des­deut­scher Rech­ter, über­holt die BRD nun links. Mehr

Martin Sellner / 39 Kommentare

Sigmar Gabriels Flirt mit dem Rechtsruck

Im Wind­schat­ten der öster­rei­chi­schen Far­ce hat sich der ehe­ma­li­ge SPD-Vor­sit­zen­de Sig­mar Gabri­el zu Wort gemel­det. Das ver­dient Beachtung.  Mehr

Benedikt Kaiser / 48 Kommentare

Straches Sturz und die Macht der Medien

Die blaue Regie­rungs­be­tei­li­gung war so etwas wie der “öster­rei­chi­sche Bre­x­it”, und seit­her ver­sucht man, das uner­wünsch­te Wahl­er­geb­nis rück­gän­gig zu machen. Mehr

Martin Lichtmesz / 41 Kommentare

Was fehlt: ein neurechtes Kontinuum

Das Over­ton-Fens­ter ist ähn­lich wie „Dis­rup­ti­on“ oder „Framing“ zu einem Schlag­wort gewor­den, das in kei­ner Debat­te über Meta­po­li­tik fehlt. Mehr

Martin Sellner / 125 Kommentare

Rechtspopulistische Rohrkrepierer?

Ken­nen Sie Mar­tin Sell­ner? Also den Mar­tin Sell­ner, der die letz­ten Wochen wie ein dunk­les Phan­tom durch die Medi­en geisterte? Mehr

Martin Sellner / 99 Kommentare

Kurzfristig: Café Schnellroda mit Lichtmesz

Am kom­men­den Sams­tag ver­an­stal­ten wir in Schnell­ro­da ein Café. Gast: Licht­mesz, der zu den Ereig­nis­sen in Öster­reich und zur Cau­sa Sell­ner vor­tra­gen wird. Mehr

Götz Kubitschek / 7 Kommentare