Frankreich

Dialoge mit H. – Kassandra-Syndrom

“Und wenn ein Volk in trot­z’­gem Widerstreit/dem gott­ge­sand­ten Strahl das Herz verschließet/um Hütt’ und Schloß der Lügen Unkraut sprießet:/das ist der Seher, der Pro­phe­ten Zeit.” (Ema­nu­el Gei­bel, 1837) Mehr

Caroline Sommerfeld / 18 Kommentare

Der Beutewert der Deutschen (I)

„Macro­nis­mus“ bedeu­te, so der ehe­ma­li­ge fran­zö­si­sche Prä­si­den­ten­be­ra­ter Emma­nu­el Todd in einem Inter­view mit der “Welt”, „die frei­wil­li­ge Knecht­schaft zu akzep­tie­ren, zu resignieren“. Mehr

Michael Wiesberg / 16 Kommentare

»Es bräuchte eine Offenbarung!«

Im Gespräch mit Ren­aud Camus pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 74/Oktober 2016 Mehr

Gastbeitrag

Blond in Homs: Ellen Kositza über den »Araber von morgen«

Riad Sat­touf ist Sohn einer Fran­zö­sin und eines Syrers und lebt seit sei­nem zwölf­ten Lebens­jahr in Frank­reich. Zuvor pen­del­ten er und sei­ne Mut­ter gele­gent­lich zwi­schen dem Nahen Osten und Paris. Über die­se wech­sel­vol­le Kind­heit zwi­schen zwei kul­tu­rel­len Polen hat der ehe­ma­li­ge Char­lie Heb­do-Mit­ar­bei­ter zwei auto­bio­gra­phi­sche Comic­bän­de veröffentlicht: Mehr

Nils Wegner

Die diamantene Kugel

PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 69 / Dezem­ber 2015 Mehr

Michael Wiesberg