Linke

Erneut mein Land: West-östliches Woher und Wohin

Die zur Hel­den­ge­schich­te ver­klär­te Wen­de von 1989/90 hat­te ich – damals Stu­dent in Leip­zig – als Zusam­men­bruch erlebt. Mehr

Heino Bosselmann / 54 Kommentare

Sammelstelle (66): Drei Antworten zum “Bündnis Sahra Wagenknecht”

Sahra Wagen­knecht hat mit engen Weg­ge­fähr­ten einen Ver­ein gegrün­det, der eine Par­tei­grün­dung vor­be­rei­ten wird. Mehr

Benedikt Kaiser / 51 Kommentare

Über den Feindbegriff und die Intoleranz der Toleranten

Abge­se­hen davon, daß Carl Schmitt stu­pi­de zum „Kron­ju­ris­ten des Drit­ten Rei­ches“ ver­kürzt wird, paßt den deut­schen Jung­de­mo­kra­ten sei­ne Freund-Feind-Theo­rie nicht. Mehr

Heino Bosselmann / 34 Kommentare

Die woke Linke braucht den Staat. Sie ist der Staat. Er ist ihr Rollator.

Der hier kürz­lich von Mar­tin Licht­mesz in Erin­ne­rung geru­fe­ne Ted Kac­zyn­ski, meist ver­kürzt zum Una-Bom­ber, for­mu­lier­te in sei­nem Mani­fest u. a. an einer Wesens­be­schrei­bung des „lef­tism“, der Linksorientierung. Mehr

Heino Bosselmann / 46 Kommentare

Sammelstelle für Gedrucktes (55): Neusortierung

Die Kon­ver­genz der Kri­sen ist in der Bun­des­re­pu­blik die Zeit der AfD, nicht (nur) jene der Exekutive.  Mehr

Benedikt Kaiser / 30 Kommentare

Faktenlage (19) – Wahlanalyse Niedersachsen

Der ers­te poli­ti­sche Stim­mungs­test im Hei­ßen Herbst. Was wir aus der Nie­der­sach­sen-Wahl able­sen können.  Mehr

Daniel Fiß / 30 Kommentare

Den Menschen lieben?

Lie­be? Zuge­ge­ben, ich fand die­sen Begriff selbst im Para­dies Puber­tät etwas süßlich. Mehr

Heino Bosselmann / 56 Kommentare