Mit Linken leben

Netzfundstücke (20) – KR, Sommerfeld, Massentourismus

Da Ellen Kositza in der zurückliegenden Woche in unbändiger Videolaune gewesen ist, blieb es nicht nur bei der Aufnahme zum Pettibone-Buch. Mehr

Jonas Schick / 15 Kommentare

Lichtmesz-Sommerfeld-Gesetz: das Beispiel Laurin

Als Co-Autor von Mit Linken leben möchte ich mir im folgenden ein Musterbeispiel für manche Analysen in Sommerfelds und meinem Buch ansehen. Mehr

Martin Lichtmesz / 29 Kommentare

Bin ich völkisch? Drei Volksbegriffe

„Je suis völkisch“ hatten wir in „Mit Linken leben“ ironisch-trotzig konstatiert. Mehr

Caroline Sommerfeld / 58 Kommentare

Mit Rechten reden – mit Linken leben

Vor ziemlich genau neun Monaten wurde ein Vorhaben gezeugt oder besser: manifestiert, nämlich in Buchform: Mehr

Ellen Kositza / 26 Kommentare

Schmitts Feindbegriff und unsere aufgesperrten Augen

Zur Leipziger Buchmesse ist Helmut Lethens „Die Staatsräte – Kulturelite im Dritten Reich“ erschienen. Mehr

Caroline Sommerfeld / 23 Kommentare

IfS-Salon in Halle mit Lichtmesz und Sommerfeld

Mit Linken leben ist ein schwieriges Unterfangen. Arndt Novak berichtet vom 4. Staatspolitischen Salon in Halle/Saale. Mehr

Gastbeitrag / 3 Kommentare

Per Leo zur Leipziger Buchmesse

Per Leo, Co-Autor des Buches Mit Rechten reden hat im Freitag einen Kommentar zur Leipziger Buchmesse und den dortigen „Verlage-gegen-Rechts“-Zirkus veröffentlicht. Mehr

Martin Lichtmesz / 11 Kommentare

Liebnitz, Lichtmesz, Sommerfeld: Antaios-Autoren auf Lesereise

Pirna, Berlin, Halle und Offenburg: Caroline Sommerfeld und Martin Lichtmesz machen eine Lesereise durch Deutschland. Mehr

Götz Kubitschek / 16 Kommentare

Unsere Moral – gibt es sie und kann man sie begründen?

Nach der siegreichen Buchmessenschlacht haben Thomas Wawerka und ich ein wenig korrespondiert über „unsere Moral“. Mehr

Caroline Sommerfeld / 71 Kommentare