Presse

Was uns das angeht

Die Vereinigten Staaten haben als „Elitenation“ (offizieller Terminus Technicus der Medienwissenschaften!) einen besonderen Nachrichtenwert. Mehr

Johannes Poensgen / 24 Kommentare

Der Staatsfunk ruft nach Egon Krenz

Wenn die staatlichen Medien so über einen amtierenden Regierungschef schreiben, wissen wir, was die Stunde geschlagen hat: Mehr

Johannes Poensgen / 27 Kommentare

Auch eine Frankfurter Rundschau

Die Anwesenheit von Antaios auf der Frankfurter Buchmesse hat so hohe Wellen geschlagen, daß eine kursorische Nachlese mehr als notwendig ist. Mehr

Nils Wegner / 19 Kommentare

Thor v. Waldstein über »Macht und Öffentlichkeit«

Die 18. IfS-Sommerakademie zur „Parteienherrschaft“ ist seit eineinhalb Wochen vorbei. Nun endlich ist der erste Vortrag online – ein Paukenschlag von Dr. Dr. Thor v. Waldstein! Mehr

Nils Wegner / 11 Kommentare

Autopiloten auf Geisterfahrt

In dem soziologischen Gesetz wonach sie angetreten gefangen, rennt die Linke zur Zeit ständig gegen die Wand. Mehr

Johannes Poensgen / 16 Kommentare

Szene-Kaleidoskop XIII: Kennenlernen, Kulturrevolution, Katerstimmung

Der September rückt langsam näher, und damit auch die große Schicksalswahl. In gleichem Maße steigt der Zulauf an Bürgern, die schlicht genug von der Scharade haben, zu Initiativen gegen das „Weiter so“. Mehr

Nils Wegner / 10 Kommentare

Vom Pluralismus überfordert

Auf einer Feier. Das Gespräch kommt auf Journalismus. Eine Frau regt sich über „Fake News“ auf. Bis vor fünf Monaten gehörte dieser Ausdruck nicht einmal zu ihrem Wortschatz. Mehr

Johannes Poensgen / 6 Kommentare

Politische Tektonik, gesellschaftliche Drift

Bestandsaufnahmen der politischen und vor allem medialen Selbstdemontage im Zusammenhang mit der skandalösen Kölner Silvesternacht gab es hier in den vergangenen Tagen ja schon ein paar. Eine Schlüsselstellung nimmt dabei die von Michael Wiesberg zutreffend ausgemachte Zertrümmerung der durch Sprachregelungen und „Rücksichtnahmen“ mühsam erzwungenen Harmoniefiktion ein; dieses Hirngespinst ist nun deutlich erkennbar als solches zutage […] Mehr

Nils Wegner / 75 Kommentare