Richard Spencer

Amerikanische Lektionen II – Netzrepression

Richard Spencer wurde zur Streitfigur, weil man ihm vorwerfen konnte, er habe mit zu extremistischen Elementen kokettiert. Mehr

Johannes Poensgen / 30 Kommentare

Amerikanische Lektionen I – Wahlsiege und Machtstrukturen

Die Dezemberausgabe der Sezession ist eingetroffen, darin Siegfried Gerlichs Porträt über die Strömungen innerhalb der amerikanischen Alt-Right. Mehr

Johannes Poensgen / 29 Kommentare

Die amerikanische Alt-Right – Positionen und Profile

von Siegfried Gerlich PDF der Druckfassung aus Sezession 87/Dezember 2018 Mehr

Gastbeitrag

Die grauen Herren

Stefan George hat einen gewissen Typus Mensch als »anglo-amerikanische Normalameise« bezeichnet. Mehr

Nils Wegner / 22 Kommentare

»Sea Changes«: Derek Turner im Gespräch

Der in Dublin geborene Schriftsteller Derek Turner hat bereits 2012 mit Sea Changes seinen Debütroman vorgelegt. Mehr

Nils Wegner / 7 Kommentare

Szene-Kaleidoskop XVIII: All diese Typen

Blicken wir nach dem Trubel um die Buchmesse und „Mit Linken leben“ einmal wieder über Frankfurt hinaus – die Welt bleibt ja nicht stehen. Mehr

Nils Wegner / 10 Kommentare

Not to be normal

Das „Normale“ wird gemacht. Endlich mal ein Phänomen, bei dem unstrittig ist, daß wir es mit sozialer Konstruktion zu tun haben und nicht mit Naturgegebenheiten, nicht wahr? Mehr

Caroline Sommerfeld / 13 Kommentare