Schule

Hitler sagen verboten

Geschichtspolitik ist kein akademisches Metier. Sie wird „auf der Straße“ verhandelt und eingepflanzt. Nein, einpflanzen ist falsch: Sprechen wir besser vom Umtopfen. „Straße“ heißt konkret und heute: Grundschule und Supermarkt. Mehr

Ellen Kositza

Lehrer mit Mission

Wer Kinder hat, kommt irgendwann unweigerlich mit der Institution Schule in Berührung. Die Erfahrungen, die man dabei ... Mehr

Erik Lehnert

Welttag des Buches: Zwangslektüren

Zweierlei wird heute gefeiert, begangen oder durchgezogen: Da wäre zum einen der sogenannte Girls‘ Day, der mittlerweile auch Mädchen-Zukunftstag heißt, hier bei uns den Eltern gar nur als „Zukunftstag“ annonciert (ohne weitere Erklärung, es galt nur eine Unterschrift wegen schulischem Fernbleiben zu leisten). Eigentlich sollen sich heute heranwachsende Mädchen in rollen-untypischen Berufen „ausprobieren“. Heißt: Die […] Mehr

Ellen Kositza

Interessiert das in vier Tagen noch jemanden?

Zu den merkwürdigen Schulfachkürzeln unserer Töchter (Heimatkunde hieß erst Sachunterricht und nun schlicht „SaU“) gesellte sich vor zwei Jahren ein weiteres. Es nennt sich „MMW“, bedeutet „Moderne Medienwelten“ und hat seinen Nutzen uns Eltern – trotz Nachfrage beim Lehrkörper (um im technizistischen Slang zu bleiben) – bislang nicht wirklich erschlossen. Den Kindern wird hier, soviel ist […] Mehr

Ellen Kositza