Slavoj Žižek

Kein NPC sein

Ab Mon­tag gilt hier­zu­lan­de die soge­nann­te “FFP2-Mas­ken-Pflicht” beim Ein­kau­fen und in öffent­li­chen Verkehrsmitteln. Mehr

Caroline Sommerfeld / 80 Kommentare

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (2)

Die Kolum­ne »Sam­mel­stel­le in der Sturz­flut des Gedruck­ten« hebt wöchent­lich Bei­trä­ge aus unter­schied­li­chen Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten hervor. Mehr

Benedikt Kaiser / 57 Kommentare

Die Corona-Pandemie und die Rechte

Unser Gast­au­tor Dr. Sey­ed Ali­re­za Mou­sa­vi schreibt über Coro­na und die Kon­tro­ver­se zwi­schen Carl Schmitt und Hans Kel­sen zur Verfassungsfrage. Mehr

Gastbeitrag / 92 Kommentare

Coronavirus (8): Global oder national? – Teil 1

Kom­men­ta­re über die “Coro­na-Kri­se” ver­meh­ren sich momen­tan schnel­ler als Viren, und auch ich kann kaum etwas bei­tra­gen, das nicht schon längst gesagt wurde. Mehr

Martin Lichtmesz / 95 Kommentare

Das war die 20. Sommerakademie des IfS

Drei Tage; ein­hun­dert­fünf­zig jun­ge Teil­neh­mer; ein zwan­zigs­tes Jubi­lä­um. Unser Bericht zur Som­mer­aka­de­mie des Insti­tuts für Staats­po­li­tik (IfS).  Mehr

Jonas Schick / 10 Kommentare

Viva la libertá – die Arroganz der Manipulation

Kürz­lich besuch­te ich eine kon­zer­tan­te Auf­füh­rung von Mozarts „Don Gio­van­ni“ im Wie­ner Kon­zert­haus, Diri­gent: Teo­dor Cur­r­ent­zis. Mehr

Caroline Sommerfeld / 44 Kommentare

Die grauen Herren

Ste­fan Geor­ge hat einen gewis­sen Typus Mensch als »anglo-ame­ri­ka­ni­sche Nor­mal­a­mei­se« bezeichnet. Mehr

Nils Wegner / 22 Kommentare

Marx von rechts – eine Debatte (2)

Nach­dem Sieg­fried Ger­lich den als Theo­rie-Ein­wurf einer jun­g­eu­ro­päi­schen Rech­ten ver­stan­de­nen Sam­mel­band Marx von rechts stark kri­ti­siert hat, Mehr

Benedikt Kaiser / 55 Kommentare