Stalin

Suche nach der Nation: Boomer Ost

Wir beka­men von den Alten all­zu zei­tig Ziga­ret­ten ange­bo­ten und auch flott mal einen Schnaps. Mehr

Heino Bosselmann / 71 Kommentare

Gorbi

Mit Gor­bat­schow wuch­sen unse­re letz­ten, höchst trü­ge­ri­schen sozia­lis­ti­schen Hoff­nun­gen, mit ihm ende­ten sie abrupt. Mehr

Heino Bosselmann / 32 Kommentare

Kritik der Woche (13): Zu Tisch bei Diktatoren

Heu­te mal etwas Wit­zi­ges. (Als Leser dür­fen Sie natür­lich selbst ent­schei­den, wie wit­zig Sie es fin­den, Dik­ta­to­ren beim Essen über die Schul­ter zu schauen.) Mehr

Ellen Kositza / 27 Kommentare

Steinmeier in Berlin, Chrupalla in Moskau

Merk­wür­dig: Wenn man Götz Aly glau­ben darf, ver­neig­te sich erst­mals „ein deut­scher Bun­des­prä­si­dent vor den gefal­le­nen Sol­da­ten der Roten Armee“, Mehr

Erik Lehnert / 74 Kommentare

Der deutsche Angriff, Gauland und Scheil

Heu­te vor 80 Jah­ren kam die deut­sche Wehr­macht der Roten Armee zuvor: Sie griff an. Mehr

Götz Kubitschek / 50 Kommentare

Angst und Raum – Barbarossa 1941

von Ste­fan Scheil PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 102/ Juni 2021 Mehr

Gastbeitrag

Gegenaufklärung: Reaktion befreit

Man muß im Ges­tern leben kön­nen, um für das Mor­gen gerüs­tet zu sein. »Ewig­gest­ri­ge« haben viel­leicht doch Vorteile. Mehr

Heino Bosselmann / 38 Kommentare

Anne Applebaum: Roter Hunger. Stalins Krieg gegen die Ukraine

Seit die Ukrai­ne 1991 nach einer Volks­ab­stim­mung ihre Unab­hän­gig­keit von der Sowjet­uni­on erklärte,… Mehr

Erik Lehnert / 4 Kommentare