Seite 2


Corona (9) Die Kunst der Krisenkommunikation

Man weiß nie, wie ein beliebiges Gegenüber politisch tickt, man scannt einander ab, tastet, spürt, findet Nähe oder Abstoßung. Mehr

Caroline Sommerfeld / 69 Kommentare


125 Jahre Jünger – parodistisch

Der Streit über die Frage, ob es sich bei Ernst Jünger um einen unserer großen Autoren handelt, flammt bei Jubiläen regelmäßig wieder auf. Mehr

Erik Lehnert / 7 Kommentare


Der Herr im Eigenen – Jünger zum 125. Geburtstag

Fundstück: Ein ungeschliffener Text über eine Lesung in Sarajewo zum Tod Ernst Jüngers, publiziert in dem längst vergriffenen Buch Raki am Igman. Mehr

Götz Kubitschek / 31 Kommentare


Coronavirus (8): Global oder national? – Teil 1

Kommentare über die „Corona-Krise“ vermehren sich momentan schneller als Viren, und auch ich kann kaum etwas beitragen, das nicht schon längst gesagt wurde. Mehr

Martin Lichtmesz / 95 Kommentare


Coronavirus (7): Pflege

Frieda Helbig ist Pflegerin. Bei Sezession im Netz schrieb sie bereits über die Frage: Wie wollen wir pflegen? In Zeiten von Corona ist dieses Thema brisant. Mehr

Gastbeitrag / 23 Kommentare


Coronavirus (6): Eigendynamik der Angst

Es mag sich herausstellen, daß die Corona-Krise nicht allein ein medizinisches Problem darstellt, sondern vielmehr ein erkenntnis- oder wissenschaftstheoretisches. Mehr

Heino Bosselmann / 98 Kommentare


Netzfundstücke (46) – COVID-19, Grundsätze, Frau

Quarantäne, Ausgangssperre, Stillstand – das Coronavirus hat Deutschland und Europa eingefroren. Mehr

Jonas Schick / 32 Kommentare


Coronavirus (5): Am Tropf der Nation

Ellen Kositza hat mir gestern eine Freude damit bereitet, daß sie an Jutta Ditfurth auf deren Bettelzeilen hin 2,18 € überwies. Mehr

Götz Kubitschek / 87 Kommentare