Ares-Verlag

Yoram Hazony: Nationalismus als Tugend

Yoram Hazo­ny (Jg. 1964) ist so etwas wie der Star einer natio­nal­kon­ser­va­ti­ven Strö­mung in West­eu­ro­pa und den USA, die Natio­nal­staat und Natio­na­lis­mus reha­bi­li­tie­ren möch­te und antiglo­ba­lis­tisch agiert, aber zugleich unter Beto­nung ihrer Lie­be zu Isra­el und den Ver­ei­nig­ten Staa­ten alles poten­ti­ell Ver­ruch­te von ihrer Pro­gram­ma­tik fern­hal­ten möchte. Mehr

Benedikt Kaiser

Felix Dirsch, Volker Münz, Thomas Wawerka (Hrsg.): Nation, Europa, Christenheit

Felix Dirsch, Vol­ker Münz, Tho­mas Wawerka (Hrsg.): Nati­on, Euro­pa, Chris­ten­heit. Der Glau­be zwi­schen Tra­di­ti­on, Säku­la­ris­mus und Popu­lis­mus, Ares-Ver­lag Graz 2019. 240 S. 19,90 € Mehr

Caroline Sommerfeld

Gerd-Klaus Kaltenbrunner wäre heute achtzig

Am 23. Febru­ar 1939 wur­de der “für eine gewis­se Zeit­span­ne wich­tigs­te Publi­zist der deut­schen Nach­kriegs­rech­ten” (Kubit­schek) in Wien geboren. Mehr

Redaktion / 6 Kommentare

Jost Bauch ist verstorben – bleibende Texte

Prof. Dr. Jost Bauch ist ver­stor­ben. Der kon­ser­va­ti­ve Sozio­lo­ge, Jahr­gang 1949, lehr­te in Konstanz. Mehr

Redaktion / 14 Kommentare

Loci, Ares und Manuscriptum auf der Buchmesse – Termine!

Zum Ver­kauf des Antai­os-Ver­lags an Loci wur­de hier alles gesagt. Nun Terminhinweise! Mehr

Redaktion / 6 Kommentare

Verteidiger Europas zum zweiten

Der zwei­te ober­ös­ter­rei­chi­sche Kon­greß “Ver­tei­di­ger Euro­pas” am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de war ein vol­ler Erfolg. Mehr

Nils Wegner / 2 Kommentare

Thierry Baudet: Oikophobie

Jörg Sei­del über Thier­ry Bau­det: Oiko­pho­bie. Der Hass auf das Eige­ne und sei­ne zerstöreri­schen Fol­gen, Graz: Ares Ver­lag 2017. 192 S., 18 € Mehr

Gastbeitrag