Benedikt Kaiser

Sammelstelle für Gedrucktes (7)

Und erneut: Cri­ticón als Ein­stieg. Wes­halb? Weil sich die groß­ar­ti­ge Zeit­schrift als »Sam­mel­stel­le« pha­sen­wei­se ins­be­son­de­re an einer Par­tei abarbeitete: Mehr

Benedikt Kaiser / 60 Kommentare

Sammelstelle für Gedrucktes (6)

Mit der 6. »Sam­mel­stel­le für Gedruck­tes« wird der Name ein­ge­kürzt. Der alte Titel bezog sich in vol­ler Län­ge auf Cas­par von Schrenck-Notzing. Mehr

Benedikt Kaiser / 53 Kommentare

Netzfundstücke (75) – Wahn, Telegram, Linksextremismus

»Sach­te und ste­tig drif­te­te die Repu­blik zwi­schen 2016 und 2018 nach rechts.« Mehr

Jonas Schick / 34 Kommentare

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (5)

Wenn Polen und Ungarn in den bis­he­ri­gen vier »Sam­mel­stel­len« über­re­prä­sen­tiert schei­nen, so hat das sei­nen Grund: Mehr

Benedikt Kaiser / 71 Kommentare

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (4)

Mit einem Blick auf Ungarn und Polen ende­te die drit­te Fol­ge der »Sam­mel­stel­le« – und so beginnt auch die vierte. Mehr

Benedikt Kaiser / 42 Kommentare

Netzfundstücke (73) – Big Tech, Otte, Revolution

»Sie haben eine Welt geschaf­fen, in der wir dau­er­haft über­wacht wer­den und stän­dig abge­lenkt sind.« Mehr

Jonas Schick / 18 Kommentare

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (3)

Kai­ser­wo­che in Deutsch­land! Denn das Deut­sche Reich (und damit indi­rekt auch sein Rechts­nach­fol­ger BRD) fei­er­te – theo­re­tisch – 150. Geburtstag. Mehr

Benedikt Kaiser / 103 Kommentare

Sammelstelle in der Sturzflut des Gedruckten (2)

Die Kolum­ne »Sam­mel­stel­le in der Sturz­flut des Gedruck­ten« hebt wöchent­lich Bei­trä­ge aus unter­schied­li­chen Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten hervor. Mehr

Benedikt Kaiser / 57 Kommentare