Berlin

»Infragestellung der Systemelite« – ein Bericht vom 8. IfS-Salon

Ges­tern abend fand auf dem Haus der Ber­li­ner Bur­schen­schaft Gothia nach ein­jäh­ri­ger Pau­se wie­der ein Staats­po­li­ti­scher Salon statt. Durch die Ver­an­stal­tung führ­te Erik Leh­nert; gela­den war Götz Kubit­schek, um über »PEGIDA als poli­ti­sches Lehr­stück« zu spre­chen. Zu den 60 ange­mel­de­ten Teil­neh­mern kamen noch etli­che “spon­ta­ne” hin­zu, so daß die Räum­lich­kei­ten mit knapp 80 Gäs­ten schließ­lich […] Mehr

Nils Wegner / 8 Kommentare

Staatspolitische Salons starten wieder durch

Nach­dem das Insti­tut für Staats­po­li­tik sei­ne Ver­an­stal­tungs­rei­he “Staats­po­li­ti­scher Salon” in Ber­lin für ein Jahr aus­ge­setzt hat, wird sie pünkt­lich zum Beginn des Som­mer­se­mes­ters 2015 fort­ge­setzt. Gast des anste­hen­den, mitt­ler­wei­le 8. Salons wird Götz Kubit­schek sein – ange­sichts der Ent­wick­lun­gen der zurück­lie­gen­den Mona­te ist eine Men­ge zur aktu­el­len Arbeit des Ver­la­ges Antai­os und der Zeit­schrift Sezes­si­on zu sagen. Ins­be­son­de­re das […] Mehr

Nils Wegner

4. Staatspolitischer Salon – Selbstmord und Sterbehilfe

Am 21. Juni gibt es die letz­te Mög­lich­keit vor der Som­mer­pau­se, an einem Staats­po­li­ti­schen Salon teil­zu­neh­men. Es wird um ein The­ma gehen, zu dem es auch inner­halb der rech­ten bzw. kon­ser­va­ti­ven Intel­li­genz kei­nen Kon­sens gibt: Selbst­mord und Sterbehilfe. Mehr

Erik Lehnert

2. Staatspolitischer Salon – Frank Lissons “Homo viator”

Am Frei­tag set­zen wir unse­re Rei­he “Staats­po­li­ti­scher Salon” in Ber­lin fort. Nach­dem es beim letz­ten Mal ein Jubi­lä­um war, das uns zusam­men­führ­te, ist es dies­mal eine Neu­erschei­nung. Frank Lis­sons neu­es Buch, Homo via­tor. Die Macht der Ten­den­zen, kommt aus der Dru­cke­rei und soll druck­frisch vor­ge­stellt und vor die­sem Kreis ein­ge­hend bespro­chen werden. Mehr

Erik Lehnert

1813 – das umgedeutete Schicksalsjahr

Wer sich dar­über wun­dert, daß das offi­zi­el­le Deutsch­land den Ereig­nis­sen, die vor 200 Jah­ren als Befrei­ungs­krie­ge ein neu­es Kapi­tel der deut­schen Geschich­te ein­läu­te­ten, kei­ne Auf­merk­sam­keit schenkt (weder als Gedenk­stun­de, ‑mün­ze, ‑brief­mar­ke oder sonst­was), der soll­te sich die weni­gen Ver­lau­ba­run­gen der Pres­se aus die­sem Anlaß anschauen. Mehr

Erik Lehnert

22. Berliner Kolleg “Mut zur Geschichte: 1813–1913-2013”

Das Jahr 2013 läßt unse­ren Blick in eine Ver­gan­gen­heit wan­dern, die zwei­hun­dert Jah­re zurück­liegt. 1813 war ein­mal ein gro­ßes Datum unse­rer Geschich­te. Es wirk­te elek­tri­sie­rend auf Genera­tio­nen von Deut­schen, die noch wuß­ten, wel­che Bedeu­tung die fran­zö­si­sche Beset­zung und der fol­gen­de Befrei­ungs­kampf gehabt hat­ten: nicht nur mili­tä­risch und poli­tisch, son­dern auch geis­tig und weltanschaulich. Mehr

Erik Lehnert

Reaktion – Salon und Akademie

Am letz­ten Frei­tag fand in Ber­lin der ers­te Staats­po­li­ti­sche Salon statt. Der äußerst gelun­ge­ne Auf­takt läßt hof­fen, daß wir so etwas wie die Geburt einer Insti­tu­ti­on beob­ach­ten konn­ten. Für den Erfolg aus­schlag­ge­bend sind neben dem The­ma und der Atmo­sphä­re vor allem die Teil­neh­mer, von denen so eine Ver­an­stal­tung pro­fi­tiert und als fort­set­zungs­wür­dig emp­fun­den wird. Mehr

Erik Lehnert

Räume und Themen

Nach­dem die FKBF vor eini­gen Wochen ihre Biblio­thek des Kon­ser­va­tis­mus eröff­ne­te und damit einen wei­te­ren Nor­ma­li­sie­rungs­grund­stein leg­te, konn­te das Insti­tut für Staats­po­li­tik am ver­gan­ge­nen Frei­tag sei­nen Ber­li­ner Sitz ein­wei­hen. Gemein­sam mit Freun­den und För­de­rern wur­de die­ses denk­wür­di­ge Ereig­nis fei­er­lich begangen.  Mehr

Erik Lehnert

Neue Studien und freie Plätze beim Berliner Kolleg

Am gest­ri­gen Sonn­tag fand, fast unbe­ach­tet, ein denk­wür­di­ges Jubi­lä­um statt: Die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung wur­de 60 Jah­re alt und fei­er­te sich auf zeit­ge­mä­ße Art selbst: Der Prä­si­dent der BpB, Tho­mas Krü­ger, rief dazu auf, daß alle per Video über ihr “ers­tes Mal” mit der Bun­des­zen­tra­le berich­ten soll­ten. Nur eine beschei­de­ne Rei­he von Jubel­per­sern fühl­te sich […] Mehr

Erik Lehnert