Michael Klonovsky

8. Mai 1945 – Literatur zur Katastrophe

Der 8. Mai ist kein Tag der Befreiung. Als Tag der nationalen Katastrophe war er Kulminationspunkt der totalen Niederlage, aber auch Auftakt zu neuem Leid. Mehr

Redaktion / 1 Kommentar

Hanau: Zweierlei Psychosen

Ich schrieb auf Twitter nur einen Satz zu Hanau: „Die Fakten weisen darauf hin, daß es sich bei dem Täter um einen Schizophrenen oder ähnliches handelt.“ Mehr

Martin Lichtmesz / 54 Kommentare

Was der Anschlag von Halle bedeutet

Sortieren wir, was am Mittwoch in Halle passiert ist, und was es bedeutet. Mehr

Martin Lichtmesz / 76 Kommentare

Trio, Café und Kultur im Raum

„Wir erziehen“ von Caroline Sommerfeld ist der Frühjahres-Bestseller von Antaios. Es zeigt sich: Mehr

Redaktion / 5 Kommentare

Graf Rostows Insel

von Günther Scholdt PDF der Druckfassung aus Sezession 89/April 2019 Mehr

Gastbeitrag

Notizen zum Attentat von Christchurch

Am 15. März tötete ein australischer Attentäter 50 Menschen in einer Moschee in Neuseeland. Mehr

Martin Lichtmesz / 85 Kommentare

Sonntagsheld (95) – Überlebt, oder sterbt!

Sonntagsheld (95) – Überlebt, oder sterbt! Mit dem Streichbogen gegen das Nichts Mehr

Till-Lucas Wessels / 9 Kommentare

Chemnitz – zehn Punkte für die nächsten Tage

1. Die Tat von Chemnitz und der als Reaktion darauf hochkochende Zorn haben den Riß zwischen Regierungshandeln und Volk, Mehr

Götz Kubitschek / 45 Kommentare