Suhrkamp

Hedwig Richter und ihre Feinde (2) – Gegenstand der Debatte

Mit diesem Gepäck aus Teil 1 ausgestattet, geht es nun um den eigentlichen Gegenstand der Debatte. Mehr

Erik Lehnert / 19 Kommentare

Hedwig Richter und ihre Feinde (1) – Eine Debatte

Ein Buch zur Geschichte der Demokratie in Deutschland ist nicht gerade etwas, das eine aufregende Sache zu sein verspricht. Mehr

Erik Lehnert

»Alles unter dem Himmel« – eine Rezension

Martin Sellner hat sich dem Buch Alles unter dem Himmel gewidmet. Zur Einführung geben wir die Rezension aus der 101. Sezession wieder. Mehr

Benedikt Kaiser / 15 Kommentare

Weihnachtsempfehlungen (4) – Rom, Kapital, Handstreiche

Geschenkempfehlungen zu Weihnachten in Buchform – wie jedes Jahr aus unserer Redaktion. Teil 4: wiederum Gutes, Schönes, Wahres. Mehr

Benedikt Kaiser / 6 Kommentare

Gabriele Metzler: Der Staat der Historiker

Wenn Heinrich August Winkler, der deutsche Vorzeigehistoriker des linksliberalen Mainstreams, in einer Talkshow nach seiner Meinung zu aktuellen Themen gefragt wird,… Mehr

Erik Lehnert

Philip Manow: Die Politische Ökonomie des Populismus

Der wahrnehmbare Aufstieg des Populismusbegriffs beginnt zeitlich etwa um 1980; das entspricht seiner Aufnahme in den Duden. Mehr

Benedikt Kaiser

Hanno Rauterberg: Wie frei ist die Kunst? – eine Rezension

Er kenne keine Zeiten außer denen des Totalitarismus, zitiert der Verfasser des schmalen Bändchens Wie frei ist die Kunst? Mehr

Caroline Sommerfeld

Peter Sloterdijk: Neue Zeilen und Tage. Notizen 2011 – 2013

Peter Sloterdijk: Neue Zeilen und Tage. Notizen 2011 – 2013, Berlin: Suhrkamp 2018. 540 S., 28 € Mehr

Götz Kubitschek

Peter Singer: Linke, hört die Signale!

Peter Singer: Linke, hört die Signale! Vorschläge zu einem notwendigen Umdenken, Ditzingen: Reclam 2018. 95 S., 6 € Mehr

Benedikt Kaiser