Thilo Sarrazin

Thilo Sarrazin: Der Staat an seinen Grenzen.

Thilo Sarrazin: Der Staat an seinen Grenzen. Über Wirkung von Einwanderung in Geschichte und Gegenwart, München: LMV Verlag 2020. 480 S., 26 € Mehr

Erik Lehnert

Das unsichtbare Böse

PDF der Druckfassung aus Sezession 92/Oktober 2019 Mehr

Caroline Sommerfeld

Schlink, Bahners, Mainstream

Bernhard Schlink und Patrick Bahners haben die Debatte weitergeführt, ob es nicht doch angemessen sei, mit Rechten zu reden. Sie sind beide dafür. Mehr

Götz Kubitschek / 30 Kommentare

Nation oder Kompetenzfestung?

PDF der Druckfassung aus Sezession 88/Februar 2019 Mehr

Johannes Poensgen

Der Migrationspakt als Elitenprojekt

Vor einem Monat verlautbarte die österreichische Regierung, daß sie den Migrationspakt der UNO nicht unterzeichnen werde. Mehr

Martin Lichtmesz / 12 Kommentare

Schlingen im Widerstandsmilieu

Als ich vor Ostern einiger meiner Texte aus den vergangenen fünfzehn Jahren für ein Buch zusammenstellte, dachte ich über … Mehr

Götz Kubitschek / 106 Kommentare

Der neue Sarrazin: Ellen Kositza über »Wunschdenken«

Wenn Thilo Sarrazin ein neues Buch veröffentlicht, dann steht die deutsche Medienlandschaft Kopf. Was mit Deutschland schafft sich ab begann, hörte mit Der neue Tugendterror 2014 keineswegs auf. Nun ist das neue Werk des ehemaligen Politbankers und nunmehrigen politischen Analysten erschienen (und hier zu bestellen): Wunschdenken! Mehr

Nils Wegner / 1 Kommentar

Thilo Sarrazin, Akif Pirincci und die konservative Bestelldisziplin

Unter allen Vorschlägen, wie mit der Streichung unliebsamer Literatur durch den Quasi-Monopolisten amazon.de umzugehen sei, Mehr

Götz Kubitschek / 42 Kommentare

Nation! – Antwort auf Felix Menzels Positionierung

Felix Menzel hat eine Sarrazin-Lesung in Dresden beschrieben. Der Bericht ist gelungen, wichtig darin ist die Klarstellung,… Mehr

Götz Kubitschek / 19 Kommentare