DDR

Erneut mein Land: West-östliches Woher und Wohin

Die zur Hel­den­ge­schich­te ver­klär­te Wen­de von 1989/90 hat­te ich – damals Stu­dent in Leip­zig – als Zusam­men­bruch erlebt. Mehr

Heino Bosselmann / 54 Kommentare

Kritik der Woche (53): Walter Ulbricht. Der deutsche Kommunist

Eins vor­weg: Wer Ilko-Sascha Kowal­c­zuk von »X« (ehe­mals Twit­ter) und sei­nen Online-Kolum­nen kennt, muß die­sen dort oft kra­wal­lig-lau­nisch auf­tre­ten­den Akteur vom fein­sin­ni­gen His­to­ri­ker tren­nen, als der er sich erneut – nach sei­ner DDR-BRD-Anschluß-Geschich­te Die Über­nah­me (Mün­chen 2019) – mit vor­lie­gen­dem Werk beweist. Mehr

Benedikt Kaiser

Diesseits der Mauer

PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 115/ August 2023 Mehr

Heino Bosselmann

Schwierige Heimkehr

Wir Bei­tritts­ge­biet­ler hat­ten es im Zuge der Wie­der­ver­ei­ni­gung zunächst nicht bemerkt, daß uns ein wirt­schaft­lich zwar poten­tes, aber ideell kri­seln­des Land übernahm. Mehr

Heino Bosselmann / 71 Kommentare

Kuczynski – antagonistischen Widersprüche

von Jörg Sei­del – „Genau wie Marx und Engels vor­aus­ge­se­hen, geht die kapi­ta­lis­ti­sche Gesell­schaft bei stei­gern­der Pro­duk­ti­vi­tät ihrem Unter­gang entgegen – … Mehr

Gastbeitrag / 28 Kommentare

In der Platte

PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 114/ Juni 2023 Mehr

Heino Bosselmann

Eine neue Ostkolonisation

PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 114/ Juni 2023 Mehr

Heino Bosselmann

Cora Stephan: Im Drüben fischen

von Erik Lommatzsch – Das Deutsch-Deut­sche nach dem Mau­er­fall ist das gro­ße The­ma des Buches mit dem schö­nen Titel Im Drü­ben fischen. Mehr

Druckausgabe