DDR

Glanz und Elend im Plattenbau

Wer das Phä­no­men Ost ver­ste­hen will, den Zusam­men­halt im Gro­ßen eben­so wie die Span­nun­gen im Klei­nen, der muß Grit Lem­kes „Die Kin­der von Hoy“ lesen. Mehr

Heino Bosselmann / 73 Kommentare

Deutschland?

Wir Ost­deut­schen, also wir Ex-DDRler, haben 1989, als wir dem Super-Markt bei­tra­ten, unse­re Hei­mat abrupt ver­lo­ren. Haben wir eine neue gefunden? Mehr

Heino Bosselmann / 60 Kommentare

Kollektive Psychologie

Wenn Gesell­schaf­ten tat­säch­lich über ein kol­lek­ti­ves Bewußt­sein ver­fü­gen, dann exis­tiert so etwas wie eine kol­lek­ti­ve Psychologie. Mehr

Heino Bosselmann / 64 Kommentare

Faktenlage (5) – Jungwähler und die Rentnerrepublik

Die Mahn­ru­fe an eine Ver­jün­gung der AfD wer­den lau­ter. Doch wel­che Ziel­grup­pen­po­ten­tia­le wer­den damit künf­tig angesprochen? Mehr

Daniel Fiß / 31 Kommentare

Landleben

Lust aufs Land­le­ben ist für die „neu­en urba­nen Schich­ten“ Life­style. Jedoch: Es gibt die eigent­lich leben­di­gen mit­tel­deut­schen Dör­fer nicht mehr. Mehr

Heino Bosselmann / 40 Kommentare

Das Jahr 1945 im Film (2) – “Ich war neunzehn”

Aus­ge­hend von mei­nen Über­le­gun­gen zur fil­mi­schen Dar­stel­lung von Geschich­te, möch­te ich nun den Film Ich war neun­zehn von Kon­rad Wolf näher betrachten. Mehr

Martin Lichtmesz / 16 Kommentare

Thesenpapier zur Bildung

Notiz­buch­ab­schrift: Wor­auf kommt es in der Bil­dung an? Mehr

Heino Bosselmann / 20 Kommentare

Physiognomien

von Hei­no Bos­sel­mann — Eines ist im Bereich der Meta­po­li­tik wie Real­po­li­tik unver­rück­bar, es geschieht auto­ma­tisch, unweigerlich: Mehr

Gastbeitrag / 39 Kommentare

Eine recht hübsche Geschichte haben sie auch

von Erik Lommatzsch PDF der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 90/Juni 2019 Mehr

Gastbeitrag