Rezension

Susanne Kerckhoff: Berliner Briefe. Ein Briefroman

Ich möchte meiner in der Sezession 98 (Oktober 2020) abgedruckten Buchbesprechung einige Worte voranstellen: Mehr

Ellen Kositza / 25 Kommentare

Lothar Fritze: Die Moral der Nationalsozialisten

Braucht es einen Wälzer, um die Moral der Nationalsozialisten zu analysieren? Mehr

Caroline Sommerfeld / 4 Kommentare

Husch Josten: Land sehen – eine Rezension

Literaturprofessor Horand Roth wird nächtens angerufen – von seinem Onkel Georg, von dem er seit Jahrzehnten nichts gehört hat. Mehr

Ellen Kositza

Georg Brunold (Hrsg.): Handbuch der Menschenkenntnis

Ganz grundsätzlich liebe ich Kompendien dieser Art – sorgsame Zusammenstellungen prominenter Texte zu einer bestimmten Frage. Mehr

Ellen Kositza

Hanno Rauterberg: Wie frei ist die Kunst? – eine Rezension

Er kenne keine Zeiten außer denen des Totalitarismus, zitiert der Verfasser des schmalen Bändchens Wie frei ist die Kunst? Mehr

Caroline Sommerfeld