Schule

Sprachverfall in der Bildungsrepublik

Der offizielle Verzicht darauf, eine Nation zu sein, spiegelt sich zuerst im Kulturellen und im retardierenden Sprachvermögen der Heranwachsenden. Mehr

Heino Bosselmann / 59 Kommentare

Politische Hygienevorschrift

Erst „Corona“ zeigte, wie effektiv die weitgehende Gleichschaltung von Auffassungen funktioniert. Mehr

Heino Bosselmann / 83 Kommentare

Thesenpapier zur Bildung

Notizbuchabschrift: Worauf kommt es in der Bildung an? Mehr

Heino Bosselmann / 20 Kommentare

Ganztags Schule?

von Heino Bosselmann — Die Ganztagsschule gilt Kultusbürokraten als wichtigste Institution zur Beförderung von „Teilhabe“ und Gerechtigkeit. Mehr

Gastbeitrag / 31 Kommentare

Negative Pädagogik

von Heino Bosselmann — Das will ich mal zur Debatte stellen: Besteht eine Hauptsymptomatik von Lehrern in deren latenter Infantilität? Mehr

Gastbeitrag / 42 Kommentare

Emotionspädagogik – eine Wochenschau

Richard David Precht will die Revolution, die des Schulsystems. Die aktuelle ZEIT räumt dem Boulevard-Philosophen dafür drei große Seiten an. Precht, der Mann mit dem zarten Gesicht, der sich mal drüber beklagte, das die Deutschen Schönheit und Intellekt so schwer zusammendenken können, verkauft sich wahnsinnig gut, Träume von pädagogischen Revolutionen ebenfalls. Mehr

Ellen Kositza / 35 Kommentare

Neues vom Hakenkreuz

Auf meiner kleinen Liste der Nachteile Mitteldeutschlands gegenüber Westdeutschland steht an mittlerer Stelle die Klage darüber, daß die Leute hier (Bezugspunkt ist die konkrete Ausgangslage, also bäuerlich/proletarisch geprägte Region) extrem unsensibel sind. Mehr

Ellen Kositza

Islamische und neudeutsche Vornamen

Kaum wage ich, zwischen all die hochpolitischen und heißdiskutierten Beiträgen aus den letzten Tagen eine Notiz aus den ... Mehr

Ellen Kositza / 52 Kommentare