Uncategorized

“Ich erlebe die AfD nicht als unchristlich!”, sagt Pfarrer Michaelis

Mar­tin Michae­lis war als evan­ge­li­scher Pfar­rer in Gaters­le­ben in Sach­sen-Anhalt tätig. Weil er als par­tei­lo­ser Kan­di­dat für die AfD bei der Stadt­rats­wahl in Qued­lin­burg kan­di­diert, ent­zog ihm kürz­lich der evan­ge­li­sche Kir­chen­kreis Egeln den Pfarr­auf­trag für sei­nen Pfarr­be­reich. Bekannt wur­de Michae­lis wegen sei­ner Coro­na- und gesell­schafts­kri­ti­schen Reden bei Demons­tra­tio­nen – dank BILD auch als „Quer­den­ken-Pfar­rer“, wor­über […] Mehr

Redaktion / 25 Kommentare

Osterpause, neue Filme und eine Einladung zum Sommerfest

Rechts, auf der Leis­te neben den Bei­trä­gen unse­res Netz-Tage­buchs, sehen Sie den Ein­gang zum Anmel­de­for­mu­lar für unser gro­ßes Som­mer­fest, und hier ist der link. Der Ver­lag Antai­os rich­tet die­ses Fest zum 4. Mal aus, wir fei­ern am 13. und 14. Juli in Schnell­ro­da, und es wird sein wie immer: Mehr

Redaktion

Auf dem Weg nach vorn zurück, aber vor dem Ruin

Die Ket­te der Atta­cken gegen die AfD und gegen ihr Umfeld, gegen uns also, reißt nicht ab. Das war vor­her­seh­bar. Muß ich’s aufzählen? Mehr

Götz Kubitschek / 28 Kommentare

Die Ökonomie der Aufmerksamkeit – Teil 4/4

Erik Ahrens schließt sei­ne vier­tei­li­ge Serie über Tech­ni­ken zur Gewin­nung der öffent­li­chen Auf­merk­sam­keit mit Über­le­gun­gen zu den jüngs­ten und rasan­tes­ten For­ma­ten im Bereich Social media ab. Mehr

Gastbeitrag / 7 Kommentare

Stochastischer Terrorismus und ein brandgefährlicher Schriftsatz

Ich muß Sie lei­der ent­täu­schen. Kubit­schek kün­dig­te an, mei­ne Wenig­keit, Licht­mesz, wer­de “den Schrift­satz” zu Mar­tin Sell­ners Ein­rei­se­ver­bot “so genüß­lich zer­le­gen, wie nur er es kann.” Mehr

Martin Lichtmesz / 36 Kommentare

Die Ökonomie der Aufmerksamkeit – Teil 3/4

In den ers­ten bei­den Arti­keln die­ser Rei­he hat Erik Ahrens gezeigt, wie man durch Pro­vo­ka­ti­on in der Öffent­lich­keit Auf­merk­sam­keit erreicht und wie man die­se Auf­merk­sam­keit bin­det. Die Fra­ge, die sich von selbst stellt: Was machen wir nun mit die­ser Auf­merk­sam­keit? Was kön­nen wir damit errei­chen, daß wir mit Sys­tem Auf­merk­sam­keit geweckt und gebun­den haben? Mehr

Gastbeitrag / 25 Kommentare

The Zone of Interest – eine Filmbesprechung von Kevin Naumann

Eine Frau Mit­te 30, Baby auf dem Arm. Ent­fernt schal­len Befeh­le und Schuß­ge­räu­sche, ver­schwin­den hin­ter einem Dau­er­dröh­nen, ab und zu ver­sprin­gen ato­na­le Sound­schnip­sel. Hier kün­digt sich ein unge­wöhn­li­cher Film an. Kein Action­strei­fen, dafür voll­kom­men getra­gen von Unter­schwel­lig­keit und Distanz. Mehr

Gastbeitrag / 13 Kommentare

Grüß mich nicht unter den Linden

Ich schrei­be dies aus einem aktu­el­len Anlaß. Wir sind „im Gehei­men“ popu­lär. Wir? Wer? War­um „im Geheimen“? Mehr

Ellen Kositza / 36 Kommentare

Sammelstelle (69): Wie ein Sozialdemokrat die AfD überflügelt

In den letz­ten Tagen domi­nier­ten die AfD-Bericht­erstat­tung nicht nur eine Kam­pa­gne gegen die Mit­ar­bei­ter­schaft der Bun­des­tags­frak­ti­on und ihrer MdB-Büros, son­dern ins­be­son­de­re lau­fen­de Ver­fah­ren der Par­tei gegen den Inlandsgeheimdienst. Mehr

Benedikt Kaiser / 35 Kommentare